„Eurovision Song Contest“: ORF beim EuBea Festival in Sevilla ausgezeichnet

Wien (OTS) - Das EuBea Festival vereint mehr als 400 Eventprofis aus 25 Ländern in Sevilla. Im Rahmen des Festivals, das von 5. bis 7. November 2015 in der andalusischen Metropole stattfand, wurden auch die „European Best Event Awards“ – die Elefanten in Gold, Silber und Bronze – vergeben. Und der ORF wurde für den „Eurovision Song Contest“ in der Kategorie „Hybrid Event“ für Events, die sowohl einen Live- als auch einen Digital-Anteil haben, sowie mit dem Sonderpreis der Jury für „Best Channel Strategy“ ausgezeichnet. Das ESC-Team (Marketingmanagerin Iris Keutter und Deputy-Eventmanager Oliver Lingens) nahm den silbernen Elefanten und den „Special Award“ im Rahmen der „EuBea Awards Gala Ceremony“ am Freitag, dem 6. November, entgegen.

Der „EuBea“-Award

Während des Eubea Festivals wurde Sevilla zum Hotspot der internationalen Event-Branche. Neben einem Symposium ist die Verleihung der „European Best Event Awards“ der Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung. Aus 290 Einreichungen aus 21 Ländern schafften es insgesamt 104 Projekte in 20 Kategorien auf die Shortlist.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002