Aviso – Sportminister Klug eröffnet Judo-Dojo und Leichtathletik-Indooranlage

Infrastruktur-Offensive im Leistungszentrum Südstadt

Wien (OTS) - Am Donnerstag, den 12. November 2015 um 10.30 Uhr eröffnet Sportminister Gerald Klug offiziell das Judo-Dojo und die Leichtathletik-Indooranlage im Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt (BSFZ). Mit den beiden Neubauten wird das Leistungszentrum für den Sommersport weiter aufgewertet. Davon profitieren auch die Athletinnen und Athleten, die sich auf die Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio 2016 vorbereiten. Als Gesprächspartner zur Verfügung stehen außerdem BSFZ-Geschäftsführer Michael Sulzbacher, Leichtathletik-Nationaltrainer Gregor Högler, Judo-Stützpunkttrainer Anton Suma sowie Sportlerinnen und Sportler.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zum Pressegespräch herzlich eingeladen.

Zeit: Donnerstag, 12. Juni 2015, 10.30 Uhr
Ort: Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt, Liese Prokop Platz 1, 2344 Maria Enzersdorf

Gesprächspartner:
Gerald Klug, Sportminister
Michael Sulzbacher, Geschäftsführer der Bundessport- und Freizeitzentrum GmbH
Gregor Högler, Leichtathletik-Nationaltrainer
Anton Suma, Judo-Stützpunkttrainer Südstadt
Bil Marinkovic, Para-WM-Silbermedaillengewinner
Dominik Distelberger, Zehnkampf-Ass
Hilde Drexler, Judo-Olympionikin
Marcel Ott, Judo-Nationalteamkämpfer

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Sophie Lampl
Pressesprecherin des Bundesministers
050201-10-20145
sophie.lampl@bmlvs.gv.at
www.sportministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001