AVISO – Pressegespräch Verkehrsinfrastruktur, Wirtschaftswachstum und Wohnen in St. Pölten

Dienstag, 10. November, 13:00 Uhr – Pressegespräch mit Infrastrukturminister Alois Stöger, Bürgermeister Matthias Stadler und BWS-Vorstandsvorsitzendem Wilhelm Haberzettl

Wien (OTS) - Die Infrastrukturprojekte des bmvit bringen St. Pölten und Wien näher zusammen. Durch die Neubaustrecke Wien-St. Pölten hat sich die Fahrzeit zwischen den beiden Zentren auf nur 25 Minuten verkürzt. Der Umbau des Bahnhofs, das zusätzliche Parkdeck für PendlerInnen und die gerade im Bau befindliche Güterzugumfahrung bringen weitere Vorteile für Wirtschaft, Wohnen und Arbeiten in der Landeshauptstadt. Über die laufenden Planungen in den Bereichen Infrastruktur, Stadtentwicklung und Wohnbau in St. Pölten informieren:

Alois STÖGER, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie Matthias STADLER, Bürgermeister der Landeshauptstadt St. Pölten Wilhelm HABERZETTL, Vorstandsvorsitzender der BWS Gemeinnützige allgemeine Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft reg. Gen.m.b.H.

Datum: 10. November 2015, 13:00 Uhr
Ort: Pressezentrum des BMVIT; Radetzkystraße 2, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Christoph Ertl, Pressesprecher von Bundesminister Alois Stöger
Tel. +43 (0) 1 711 6265-8818
christoph.ertl@bmvit.gv.at
https://infothek.bmvit.gv.at

Magistrat St. Pölten
Heinz Steinbrecher, Medienservice
Tel: +43 2742 333-3035
heinz.steinbrecher@st-poelten.gv.at
www.st-poelten.gv.at

BWS-Gruppe
Mag. (FH) Petra Bauer, Teamleitung Marketing
Tel. +43 1 546 08-251
p.bauer@bwsg.at
www.bwsg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0002