Teppanyaki und Straußeneier aus Österreich am Weihnachtsmarkt im Theatermuseum

Markt dauert heuer fünf Tage: von 4. bis 8. Dezember 2015

Wien (OTS) - Teppanyaki-Grill und Straußeneier von österreichischen Bauernhöfen: Das und weitere Schmankerl-Highlights warten in einem Monat am vierten "GUTES VOM BAUERNHOF"-Weihnachtsmarkt im Theatermuseum auf Kunden. Was ist noch neu? Aus Niederösterreich kommen der Marillenhof Hackl mit Marillenpunsch und -knödeln, der Straussenhof Ebner mit Straußenprodukten sowie kunstvoll bemalten und geschnitzten Staußeneiern - in Lampenform und als Schmuck eignen sich diese für Weihnachtsgeschenke der ganz besonderen Art -, sowie die Wilhelmsburger Hoflieferanten (FR u. SA) mit ihren Milch- und Käseprodukten. Die Kärntner Kulinarik ist vertreten durch Familie Veidl mit Schweinefleisch- und Obstprodukten sowie die Hofkäserei Gailtalbauer. Ein Schmankerl-Highlight für Fischgenießer bereitet das Gut Dornau in Form von gegrillten Fischfilets am Teppanyaki-Grill vor.

Was gibt's noch am Weihnachtsmarkt?

Von Bauernbrot, Speck, geräuchertem Fisch und Käse über Kekse, Honig, Edelbrände, Essige, Öle, Lavendel-, Kräuter- und Mohnspezialtäten bis hin zu Glühwein und -most ist für jeden Geschmack etwas Köstliches dabei. Besinnliche Adventmusik begleitet diese Stunden des Genusses.

Direkter Kontakt mit Bäuerin und Bauer

Der Weihnachtsmarkt bietet die einmalige Chance, 21 "Gutes vom Bauernhof"-Betriebe samt deren bäuerlichen Köstlichkeiten im barocken Palais Lobkowitz (Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien) von Freitag dem 4. bis Dienstag dem 8. Dezember 2015 kulinarisch kennen zu lernen, erlesene Geschenke einzukaufen und das Museum mit allen Ausstellungsräumlichkeiten von Freitag bis Montag bei freiem Eintritt zu besichtigen (Dienstag nur Markt). So lassen sich Kunst, Kultur und Kulinarik bestens verbinden.

Die feierliche Eröffnung am Weihnachtsbaum im Eroica-Saal findet am 4. Dezember um 13 Uhr statt.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt täglich jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt und Impressionen vom Vorjahr sind im Internet unter:
http://www.gutesvombauernhof.at/oesterreich/weihnachtsmarkt.html
abrufbar, Details zum Qualitätsprogramm "Gutes vom Bauernhof" sind unter www.gutesvombauernhof.at zu finden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

DI Stefan Stinglmayr, Agrar.Projekt.Verein
c/o Landwirtschaftskammer Österreich,
Tel.-Nr. 01/53441-8557, E-Mail: s.stinglmayr@lk-oe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001