Wien-Brigittenau: 85-jährige Frau mit Stichverletzung tot aufgefunden

Wien (OTS) - Polizisten betraten am 4. November 2015 eine Wohnung in der Gasteigergasse. Die Beamten fanden im Bett liegend die Leiche einer 85-jährigen Frau vor, die offensichtliche Stichverletzungen im Oberkörperbereich aufwies. Dort anwesend war auch der 45-Jährige Sohn der Verstorbenen, der den Beamten gegenüber angab, dass er am Abend des 3. November 2015 seine Mutter erstochen hatte. Der mutmaßliche Täter selbst hatte zuvor einen Angehörigen verständigt, der in weiterer Folge die Polizei alarmierte. Tatwaffe dürfte ersten Ermittlungen zufolge ein Küchenmesser gewesen sein. Nähere Hintergründe und das Motiv zur Tat sind derzeit noch völlig unklar. Der 45-jährige Beschuldigte ließ sich widerstandslos festnehmen. Das Landeskriminalamt Wien hat die weitere Amtshandlung übernommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006