Programmpräsentation Wiener Stadthalle

Bigger Than Live: 130 neue Shows im Vorverkauf

Wien (OTS/RK) - Die Wiener Stadthalle, ein Unternehmen der Wien Holding, hat gestern Abend ihr Programm für Herbst/Winter 2015/2016 präsentiert. Darunter finden sich zahlreiche Highlights wie Wanda, Ellie Goulding und Muse.

Premieren im Herbst / Winter 2015/2016

Die Show hatte drei Jahre Vorbereitungszeit, nun werden die vierfachen Breakdance Weltmeister Flying Steps mit Red Bull Flying Illusion von 11. bis 13. Dezember atemberaubende Breakdance-Moves zu HipHop-Beats zeigen. Wanda sind neben Red Bull Österreichs erfolgreichster Exportartikel, in der Wiener Stadthalle haben sie nun Premiere: „Es ist uns ein besonderes Anliegen auch die österreichischen Musikgrößen hier zu haben. Wanda sind gerade dabei, mit ‚Bussi‘ die ganze Welt zu erobern, in der Wiener Stadthalle ist es ihre Premiere“, freut sich Wolfgang Fischer auf das Konzert am 22. April 2016.

Die eben beim MTV-Award in Mailand nominierte Ellie Goulding präsentiert am 29. Jänner 2016 Hits aus dem „50 Shades of Grey“-Soundtrack. Zur Freude der jungen Fans führt ihre Welttournee die australische Band „5 Seconds of Summer“ am 12. Mai 2016 mit ihrem brandneuen Album „Sounds Good Feels Good“ auch nach Wien. Cellomusik kennt man hierzulande eher klassisch, doch die kroatischen Cellisten 2Cellos sorgen für einen neuen Hörgenuss am 27. Mai 2016. Elton John, der mit Ihnen tourte, verglich ihr fulminantes Spiel mit einem Konzert von Jimi Hendrix.

Die Musik von „Der König der Löwen“, „Rain Man“ und „Gladiator“ wird am 13. Mai 2016 in der Wiener Stadthalle zu hören sein. Der gebürtige Deutsche Hans Zimmer wurde für seine Filmmusik bereits zehn Mal für den Oscar, zwölfmal für den Golden Globe Award und zehnmal für den Grammy Award nominiert. Filmreif auch die Produktion Disney In Concert. Am 26. März erwachen die bekannten und auch weniger bekannten Disney Filme zum Leben - auf Großbildleinwand, begleitet vom Hollywood Sound Orchester.

Klassiker der anderen Art geben Pecoraro & Pecoraro am 30. April 2016 zum Besten. Mit „When Father and Son…“ vereinen Vater und Sohn in ihrer Crossover-Show Pop und Klassik auf allerhöchstem Niveau. Das dazugehörige Album „for us – per noi“ erscheint am 26. November 2015. Andere Söhne, nämlich „Mumford and Sons“ wurden 2013 als Folk-Band für den Brit-Award nominiert und haben am 3.11., dem ersten Vorverkaufstag, bereits tausende Tickets für ihr Konzert am 19. Mai 2016 verkauft.

Zoë bezaubert bei Holiday on Ice - Passion mit Ihrer leidenschaftlichen Stimme. Gemeinsam mit Vintage Vegas präsentiert sie die Live Musik zur neuen Show vom 13. bis 24. Jänner 2016. In der vorangegangen Saison sahen 57.000 begeisterte BesucherInnen die bekannte Eisshow. „Holiday on Ice Shows sind wie ein schillernder Traum, in dem man dem Alltag für ein paar Stunden entfliehen kann, ich bin stolz dabei zu sein“, sagt Zoë über ihr Engagement bei der Eis-Show. Zoë stand gemeinsam mit Nina Proll in „Vorstadtweiber“ vor der Kamera, in der Wiener Stadthalle haben sie beide ihr eigenes Publikum. Nina Proll steht mit ihrer Show „Vorstadtlieder“ am 11. Juni 2016 auf der Bühne der Halle F. Das Allroundtalent präsentiert Musical wie Chansons der 20iger bis 50iger Jahre bis hin zu Gustostückerln des Kabaretts.

Mit Unterhaltung Gutes tun

Zu Gunsten von Licht ins Dunkel treten Otto Waalkes, Stella Jones und TribU2, die mit U2 Songs für Stimmung sorgen, am 7. Dezember 2015 gemeinsam auf. 20 Jahre Integrationshaus wird am 16. Dezember mit vielen heimischen MusikerInnen bei der „Hommage an Udo Jürgens“ gefeiert. Udo Jürgens, der im Dezember 2014 sein 33.Konzert in der Wiener Stadthalle gab, hält mit rund 300.000 BesucherInnen den Stadthallen-Rekord an begeisterten Fans. Präsentiert werden seine Lieder von Doretta Carter, Tini Kainrath, Manuel Rubey, Willi & Johanna Resetarits, Hans Theessink, Schiffkowitz, Norbert Schneider und vielen mehr.

Spektakuläre Shows

Mit einer 360-Grad-Bühne und Drohnenflügen in der Halle wird Muse am 9. Mai 2016 die technisch aufwändigste Show des Jahres zeigen. „There will be real drones, well, not real military drones, but they will look like it", so Muse-Frontmann Matthew Bellamy.

Die Foo Fighters nennen sich selbst ganz unbescheiden „Die vielleicht beste Rock-Band der Welt“, am 11. November rocken sie Halle D, The Prodigy am 13. November, gefolgt von Sunrise Avenue, die am 20. März 2016 mit dem Wonderland-Orchestra anreisen. 150 Millionen Fans in 130 Ländern machen die Harlem Globetrotters zur bekanntesten und erfolgreichsten Basketballmannschaft weltweit. Am 14. Mai 2016 gibt es die Gelegenheit, bei Kauf eines Magic Pass mit den Spielern am Court Bälle zu werfen, Autogramme zu bekommen und Fotos mit den Basketball-Profis zu machen.

Die Freestyler der Superlative sorgen bei Masters of Dirt von 19. bis 21. Februar 2016 wieder mit 13m hohen Sprüngen auf zwei und vier Rädern für einen Adrenalinkick unter dem Hallendach.

Bestseller

Der Publikumsmagnet Cirque du Soleil gastiert von 4. bis inklusive 8. November in der Wiener Stadthalle und präsentiert „Varakei“ in sieben Shows. Die Stars von morgen werden beim 21. Kiddy Contest am Samstag, den 7. November gekürt, der Contest geht mit einem Christmas Special (19.12.) in die Verlängerung. Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens spielen die Söhne Mannheims am 15. November in Originalformation. Andreas Gabalier hat mittlerweile mehr als 1,6 Millionen CDs verkauft und füllt die Halle D erneut am 28. November 2015. „Vier und Jetzt“ heißt die Tour der Fantastischen Vier Rapper, der Vorverkauf startete am 30.Oktober. Einer der größten Songwriter der Geschichte, Paul Anka, kommt am 13. Februar nicht nur mit „Diana“ in die Wiener Stadthalle.

Ein Stammgast ist Bryan Adams, im Mai führt eines seiner jährlichen 120 Live-Konzerte in die Wiener Stadthalle. Der originale Lord of the Dance, Michael Flatley, feiert seinen mehrfachen Gastauftritt mit 40 TänzerInnen am 5. Dezember 2015. Auch Ballett-und Musical-Fans kommen in der Wiener Stadthalle nicht zu kurz: am 28. Februar heißt es „Let the sunshine in”, wenn das Love-Rock-Musical Hair am Programm steht. Klassischen Tanz präsentiert das Bolschoi Staatsballett Belarus mit den Klassikern Nußknacker und Schwanensee am 14. und 15. Jänner 2016, am 14. Februar wird Schwanensee dann vom Russischen Nationalballett Moskau aufgeführt.

D.I.Y – Underground und Independent

Auf alternative-Pop vom Feinsten darf man sich freuen, wenn die Briten „alt-J“ am 25. November auftreten. Am 19. März 2016 gibt es Seattle-Hip Hop mit Macklemore & Ryan Lews und Pete Doherty mit den wiedervereinten Libertines inklusive Carl Barât am 25. März. Am 23. April begehen The BossHoss bereits ihr 10-jähriges Bühnen-Jubiläum.

Tribute Shows huldigen als Musical Tina Turner (1. März), den Beatles mit „All You Need Is Love" (11. März), Barry White (17. März) und „Elvis“ (10. April). „Thank you for the Music - Die Abba Story” als Musical steht am 26. Februar am Programm, von 7. bis 9. März ruft „Der Watzmann“ zur Abschiedtour und der am 3.11. mit dem „Goldenen Ehrenzeichen der Republik“ ausgezeichnete Andy Lee Lang präsentiert am 12. Dezember sein Tribute to Frankie Boy und Udo Jürgens.

Uwe Kröger und Pia Douwes präsentieren am 14. Dezember „A Merry Musical Christmas” in der Halle F. Die Halle E verwandelt sich im Dezember bereits zum dritten Mal in einen festlich geschmückten „Weihnachtstraum“ für 300 bis 700 Gäste. In diesem Jahr wird die 360 Grad Projektion einer Winterlandschaft den Hintergrund für neun Firmen-Weihnachtsfeiern bilden, inklusive Kunstschnee-Berieselung auf der Tanzfläche.

Fotodownload:

http://www.stadthalle.com/de/presse/unternehmen/fotos

Rückfragen & Kontakt:

Martina Kuso
Leiterin Corporate Communications
Wiener Stadthalle
Tel: +43 1 981 00 587
m.kuso@stadthalle.com

Martina Amon
Corporate Communications | Media
Wiener Stadthalle
Tel: +43 1 981 00 355
m.amon@stadthalle.com

Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding – Konzernsprecher
Tel.: +43 1 408 25 69-21
Mobil: +43 664 826 82 16
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009