Wien-Josefstadt: Polizisten verwenden Feuerlöscher aus Geschäft und löschen Fahrzeugbrand

Wien (OTS) - In der Auerspergstraße ist es am 03. November 2015 um 09.00 Uhr zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Aus derzeit unbekannter Ursache entstand bei einem an der Kreuzung stehenden Pkw starker Rauch und das Auto begann im Bereich des Motorraumes zu brennen. Die eingetroffenen Polizisten öffneten die Motorhaube des brennenden Fahrzeuges und verwendeten die im Streifenwagen mitgeführten Handfeuerlöscher. Da sich die Flammen am Fahrzeug aber bereits zu stark ausgebreitet hatten, betraten die Beamten ein nebenan liegendes Geschäft und nahmen einen neun Liter fassenden Feuerlöscher in Anspruch. So konnten die Polizisten den Brand löschen und es kam zu keinen weiteren Beschädigungen an Fahrzeugen bzw. Gefährdungen für Personen. Der 57-jährige Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001