REMINDER PK: Morgen ist die Präsentation des neuen Österreichischen Verhütungsreports

Wien (OTS) - Wie zufrieden sind Mann und Frau hierzulande mit ihrer Sexualität und ihrer Verhütung? Wie wirkt sich die zunehmende Hormonangst auf die Auswahl der Verhütungsmethoden und das Liebesleben aus? Wer ist in einer Beziehung für Verhütung zuständig und wer bezahlt? Antworten gibt der neue Österreichische Verhütungsreport.

Am Podium:
*Mag. Martin Mayr, stellv. GF Integral Markt- und Meinungsforschung *DDr. Christian Fiala, Gynäkologe und Verhütungsexperte, Leiter Gynmed Ambulatorium
*Mag.a Petra Schweiger, Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

Morgen 5.Nov 2015, 9.30h, Verhütungsmuseum, Mariahilfer Gürtel 37, 1150 Wien

www.gynmed.at www.integral.co.at www.muvs.org

Rückfragen & Kontakt:

& Anmeldung (erforderlich):
PURKARTHOFER PR, +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUR0001