Das erste Buch über Vorsorgewohnungen

„Sicher investieren – das A bis Z der Vorsorgewohnung“

Wien (OTS) - Vor kurzem hat die Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH (RVW) das erste Buch zu ihrem Thema Nummer 1 herausgegeben. "Sicher investieren - das A bis Z der Vorsorgewohnung" informiert auf 60 Seiten über alle Aspekte dieses boomenden Anlagemodells. RVW-GF Marion Weinberger-Fritz fasst die Quintessenz in ihrem Vorwort in einem Satz zusammen:
"Vorsorgewohnungen sind ein guter Tipp, weil es kaum Nachteile gibt!"

Vorsorgewohnungen bedeuten Veranlagungen in Realwert, d.h. Sicherheit und geringes Risiko. Man kauft eine Wohnung, vermietet diese und legt dadurch den Grundstein für ein gesichertes Zusatzeinkommen. Als wichtiges "Goodie" kann man mit dem Kauf einer Vorsorgewohnung mehrere lukrative Steuereffekte nutzen. Dazu kommen die Wertsteigerung aufgrund steigender Wohnungspreise und der Inflationsschutz, weil die Mieterträge an den Verbraucher-Preis-Index angepasst sind. "Das sind gewichtige Argumente für diese Idee, die auch nach der Steuerreform für die nächsten Jahre bzw. Jahrzehnte gesichert sind", sagt Weinberger-Fritz. "Bei der RVW kommt der sehr geringe organisatorische Aufwand als großer Vorteil dazu. Denn als einziger Anbieter auf dem Markt können wir ein "Rundum-Sorglos-Paket" offerieren, d.h. wir kümmern uns um die gesamte Bewirtschaftung der Gebäude und auch z.B. um die Gewährleistungsverfolgung."

Das erste Kapitel des Buchs nimmt das Modell "unter die Lupe" und bietet ein Berechnungsbeispiel aus der Praxis. Nach einem informativen "A bis Z der Vorsorgewohnungen" beschreiben Trendforscher Harry Gatterer und Soziologin Christiane Varga neue Konzeptionen des Wohnens. Privatdozent Klaus Weyerstraß vom Institut für Höhere Studien beleuchtet die volkswirtschaftlichen Aspekte des Wohnungsmarktes, danach folgen zwei Kapitel zu den aktuellen Wünschen der Österreicher und zum Thema "Wie wir morgen wohnen werden". Nach einem internationalen Vergleich befasst sich Wolf-Theiss-Partnerin Gabriele Etzl mit der rechtlichen Situation und Steuerberater Andreas Unger (LBG) gibt einen umfassenden steuerrechtlichen Überblick.

"Sinnvoll sind Vorsorgewohnungen für Menschen, die nach einer langfristigen Anlageform suchen und im Optimalfall ab EUR 60.000,-frei verfügbares Vermögen investieren wollen", fasst Marion Weinberger-Fritz die Kernaussagen zusammen. Als entsprechendes Service-Angebot errechnen die RVW-Beraterinnen bereits vor dem Kauf -kostenlos - mit einer maßgeschneiderten Planungsrechnung die voraussichtliche Rendite.

Das erste Buch über Vorsorgewohnungen ist in der Zielgruppe bestens angekommen und dient bereits zahlreichen Interessenten als wertvolle Informationsquelle. "Sicher investieren - das A bis Z der Vorsorgewohnung" kann kostenlos bei vorsorgewohnung@rvw.at oder telefonisch unter 01/533 3000 angefordert werden.

"Business-Hintergrund"

Die Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH befindet sich zu 100 % im Eigentum der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG und nützt Synergien in den Bereichen Immobilien, Finanzen und Bankdienstleistungen. Die Zusammensetzung des RVW-Teams spiegelt das langjährige herausragende Know-how in den Bereichen Finanzen, Immobilien-Projektentwicklung, Bauträgertätigkeit, Vorsorge-Wohnungen und Vermarktung/Vermietung wider. Mit sorgfältiger Projekt-Auswahl, Planung, Kalkulation und dank effizientem Projektmanagement wird bei den fertig gestellten Vorsorgewohnungs-Projekten ein durchschnittlicher Vermietungsgrad von 98 bis 100 % erzielt.

Hier gibt’s Informationen zu den nächsten Projekten in der Pipeline, welche die RVW gemeinsam mit ihren verschiedenen Kooperationspartnern realisiert:
www.rvw.at

Angebot an JournalistInnen: Die beiden Geschäftsführerinnen der RVW stehen für Hintergrundgespräche zum Thema "Vorsorgewohnungen" zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen & Kontakt:
Paul Christian Jezek
p.jezek@gmx.at
M +43 (0) 676 336 34 46

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RVW0001