Hypo Vorarlberg stellt Weichen für weiteres Wachstum in Wien

Bregenz/Wien (OTS) - Die größte Vorarlberger Bank will in Wien weiter wachsen. Bereits heute erwirtschaftet die Wiener Filiale rund 15 % des gesamten Ergebnisses der Bank. Mit dem Umzug ins "Zacherlhaus" wird die Grundlage für weiteres Wachstum geschaffen. Neben dem Ausbau des Firmen- und Privatkundengeschäftes steht eine Expansion im Wealth Management im Fokus: Bis 2020 will die Bank das derzeitige Veranlagungsvolumen von Wiener Kunden auf zwei Milliarden Euro verdoppeln.

Die Hypo Vorarlberg zählt mit einer Bilanzsumme von ca. 14 Milliarden Euro, über 700 Mitarbeitern und Standorten in Vorarlberg, Wien, Graz und Wels zu den zehn größten Banken Österreichs. Die gute Bonität der Bank wurde kürzlich von der Ratingagentur Standard & Poor’s bestätigt: Mit einem "A-" Rating ist die Hypo Vorarlberg unter den bestgerateten Banken Österreichs.

Lesen Sie weiter unter: http://www.ots.at/redirect/wikopreventk3

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/7281

Rückfragen & Kontakt:

Hypo Vorarlberg
Mag. (FH) Sabine Nigsch
Kommunikation / Investor Relations
T +43 (0) 50 414 1107
E-Mail: sabine.nigsch@hypovbg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001