AETERNA Lichte-Sozialaktion auf dem Wiener "Friedhof der Namenlosen"

Hier bekommt auch der unbekannte Tote noch ein ehrendes Gedenken, ein Licht der Erinnerung.

Wien/Hamburg (OTS) - Junge Gärtnerlehrlinge und angehende Floristinnen, Auszubildende der Wiener Bildungseinrichtung "Jugend am Werk" verleihen den Gräbern namenloser Menschen einen länger bleibenden Glanz. In der Dämmerung geben die Grablaternen ein mystisches Licht. Eine Aktion der AETERNA-Lichte zu Allerheiligen -in Gedenken an die namenlosen Ertrunkenen in der Donau, die zwischen 1900 und 1940 im Hafenbecken von Wien-Albern geborgen wurden.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/7251

Rückfragen & Kontakt:

IMA Institut Hamburg / Hagedornstr. 18 / D - 20149 Hamburg
Claudia Palozzo / Tel. 0049 40 30 96 96 0 / c.palozzo@ima-gination.de / www.ima-gination.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002