JUNOS: JUNOS fordern Superwahljahr

Der neu gewählte Bundesvorstand der Jungen liberalen NEOS fordert einheitliche Wahlen

Wien (OTS) - Beim 13. Bundeskongress der JUNOS - Junge liberale NEOS in Wien wurde Douglas Hoyos (25) mit 93% als Vorsitzender bestätigt. "Wir wollen weiterhin die kritische Stimme für die nächste Generation sein. Österreich braucht eine liberale Kraft, die sich für Generationengerechtigkeit einsetzt", so Douglas Hoyos.

Außerdem wurden Stefanie Sturn (28) und Andreas Schwarzenbrunner (23) als stellvertretende Vorsitzende, sowie Nicolas Stühlinger (28) als Generalsekretär und Christian Bitschnau (24) als Programmatiker gewählt. Leonie Salzmann (20) als Vorsitzende der JUNOS Studierenden ergänzt den neuen Bundesvorstand.

Der neu gewählte Bundesvorstand hat nach seiner Wahl einen Dringlichkeitsantrag mit dem Titel: "Superwahljahr statt dauerhaftem Stillstand" eingebracht.

"Die vergangenen Wahlen zeigen, dass außer politischem Hick-Hack nicht viel passiert ist. Es muss Schluss sein mit ständigen politischen Spielchen. Wenn Koalitionen nur verzögert werden, um andere Wahlergebnisse nicht zu beeinflussen, dann ist es klar das wir einen einheitlichen Wahltermin benötigen. Zwischen Herbst 2013 und Herbst 2015 fanden 14 Wahlen auf unterschiedlichen Ebenen von Gemeinde- bis Nationalratswahlen statt. Eine Zeit, in der in Österreich sonst leider nicht viel passiert ist", findet Bundesvorsitzender Douglas Hoyos.

Die Frustration steigt in der Bevölkerung zunehmend. Ein permamenter Wahlkampfzustand steigert den Politfrust und führt zu sinkenden Wahlbeteiligungen. Die JUNOS fordern ein einheitliches Wahljahr 2019 mit einer einheitlichen Legislaturperiode von 5 Jahren. So sollen Bezirksvertretungen, Gemeindevertretungen, Landtage, Nationalrat und Europäisches Parlament stattfinden. Außerdem wurden unter anderem Anträge zum Thema Alternativmedizin oder Mobilität debattiert.

Rückfragen & Kontakt:

JUNOS - Junge liberale NEOS
Andreas Schwarzenbrunner
stellv. Vorsitzender Presse & Kommunikation
+436769690956
andreas.schwarzenbrunner@junos.at
www.junos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JLN0001