FPÖ-Gudenus ad Karl Wurm: Haben Sie Ihre Skandal-Wohnungen bereits vermietet?

Die Affäre um Wohnungsdeals ist noch nicht vom Tisch

Wien (OTS) - GBV-Obmann und GEWOG - Neue Heimat-Geschäftsführer Karl Wurm geriet im Juni dieses Jahres in die Schlagzeilen. Wie Medien berichteten, kaufte er Wohnungen aus dem Umfeld seines Unternehmens zu besonders günstigen Konditionen, was Wurm bis dato bestreitet.

Die Affäre rund um Karl Wurm belegt, dass Wiens Wohnbaugenossenschaften zu einem Eldorado roter Bonzen degeneriert sind. Im Zuge der hitzigen Debatte kündigte Karl Wurm an, seine leerstehenden Wohnungen "umgehend zu vermieten". "Die Wienerinnen und Wiener haben ein Recht darauf zu erfahren, ob Wurm seine illegitim erworbenen Wohnungen bereits viermietet hat - und zu welchen Konditionen. Während die Führungsetagen von Genossenschaften Wohnungen horten, wissen zahlreiche Bürger nicht, wie sie sich das Wohnen noch leisten sollen", fordert der freiheitliche Klubchef im Wiener Rathaus, Mag. Johann Gudenus, endlich eine ehrliche Stellungnahme. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Tel.: 0664 540 3455

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002