Wallner: FPÖ-Regierungsbeteiligungen entzaubern maximal Budgetziele

Mitterlehners Aussagen zeigen Plan- und Ziellosigkeit der Regierung

Wien (OTS) - "Die heutigen Aussagen von Vizekanzler und ÖVP-Chef Mitterlehner haben die Plan- und Ziellosigkeit dieser Bundesregierung wieder voll zum Ausdruck gebracht", kommentiert der Grüne Bundesgeschäftsführer Stefan Wallner die ORF-Pressestunde. Dass Mitterlehner die FPÖ durch Regierungsbeteiligungen "entzaubern" will, verwundert den Grünen. "Zauberlehrling Mitterlehner wird sehen, dass durch Koalitionen mit den Freiheitlichen maximal Budgetziele entzaubert. Die Hypo ist weiterhin Zeugnis davon, was ÖVP und FPÖ in Tateinheit anrichten können."

Was die Flüchtlingspolitik betrifft, hat Wallner einen Rat für den Vizekanzler: "Mitterlehner soll sich in diesen Fragen ein Vorbild an Angela Merkel nehmen und nicht an Viktor Orban."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Oliver Korschil
0664-5484650
oliver.korschil@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001