Plessl begrüßt Beschluss zum Ausbau des Marchegger Asts

ÖBB-Rahmenplan 2016-2021 vom Ministerrat heute auf Schiene gebracht

Wien (OTS/SK) - "Ich freue mich, dass der lange geforderte Ausbau des Marchegger Ast heute vom Ministerrat ‚auf Schiene‘ gebracht wurde", so der Weinviertler SPÖ-Abgeordnete und Bürgermeister der Gemeinde Untersiebenbrunn Rudolf Plessl am Rande der heutigen Auftaktsitzung zum Budget 2016 des Nationalrats. ****

Gemäß dem Zielnetz 2025+ -Katalog aus 2011, in dem bereits sämtliche notwendigen Ausbauerfordernisse erhoben, definiert und zwischen Finanz- und Verkehrsministerium abgestimmt wurden, sind für den Neu-und Ausbau des Marchegger Ast 281,6 Mio. Euro (insg.: EUR 380,2 Mio.) budgetiert. Mit dem heutigen Beschluss des Ministerrats wurde der ÖBB-Rahmenplan für die Jahre 2016 bis 2021 verabschiedet und die notwendige Weichenstellung zur Umsetzung der Pläne in den kommenden Jahren vorgenommen.

Die ersten Gratulanten zum heutigen Beschluss waren der zuständige Verkehrsminister Alois Stöger und die Gewerkschaft vida. Ersterer betonte die Wichtigkeit des heutigen Beschlusses für den österreichischen Wirtschaftsstandort, die individuelle Freiheit und die Chancengerechtigkeit in unserer Gesellschaft. Letztere begrüßte die jährlichen Investitionen von EUR 2 Milliarden in Bahninfrastruktur und die dadurch geschaffenen und gesicherten teils hochqualifizierten Arbeitsplätze bei der Bahn und vielen Zulieferfirmen.

"Die beginnenden Budgetberatungen im Hohen Haus werden nun klar zeigen, von wem der Ausbau der dringend notwendigen und lange geforderten Schieneninfrastruktur im Bezirk Gänserndorf tatsächlich Unterstützung zur Umsetzung in den nächsten Jahren erhält", summiert Plessl und verspricht: "Ich stimme FÜR den Ausbau des öffentlichen Verkehrs im Bezirk Gänserndorf, Weinviertel sowie der Centrope-Region einsetzen!"(Schluss) sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002