Jubiläum „30 Jahre Umweltanwalt in NÖ“ gefeiert

Rund 200 hochkarätige Gäste überbrachten ihre Glückwünsche

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Umweltanwaltschaft feiert heuer ihr 30-jähriges Bestehen und hat aus diesem Anlass am gestrigen Dienstag zu einer Feier in den Panoramasaal der HYPO NOE Landesbank eingeladen.

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Natur- und Umweltschutz sowie Justiz und Verwaltung ließen es sich nicht nehmen, den runden Geburtstag der durch das NÖ Umweltschutzgesetz im Jahr 1985 eingerichteten NÖ Umweltanwaltschaft zu feiern.

Nach der Begrüßung durch den NÖ Umweltanwalt Mag. Thomas Hansmann betonte Landesrat Dr. Stephan Pernkopf die Bedeutung des kooperativen professionellen Miteinanders von Politik und Umweltanwaltschaft und wies auf die Wichtigkeit der Umsetzung seiner Pläne im Bereich der Erneuerbaren Energien für Umwelt und Lebensqualität in Niederösterreich hin.

Dr. Bernd Raschauer, von 1985 bis 1991 als erster NÖ Umweltanwalt tätig, zeigte in seiner pointierten Rede auf, welche zukünftigen Herausforderungen das "Spannungsfeld Wirtschaft - Umwelt" aus seiner Sicht bereithält. Mag. Hermann Frühstück, erster Umweltanwalt des Burgenlandes, gab in einem sehr persönlichen Beitrag einen Einblick in seine langjährige Praxis und seine Haltung als Umweltanwalt. Susanne Rynesch von der Österreich-Plattform Fluglärm bedankte sich bei der NÖ Umweltanwaltschaft für deren konfliktregelnde Rolle und ihr Engagement im Interessenskonflikt zwischen Flughafenbetreibern und AnrainerInnen.

In seiner abschließenden Rede mit dem Titel "Ombudsmann oder Advokat?" zeigte sich Umweltanwalt Thomas Hansmann stolz auf die Kompetenz und das Engagement seiner MitarbeiterInnen. Er informierte über die unterschiedlichen Aufgaben seiner Einrichtung und widmete sich in humoriger Art und Weise den verschiedenen Herausforderungen, die das vielfältige Tätigkeitsspektrum eines Umweltanwalts mit sich bringt. Hansmann strich besonders deutlich drei handlungsleitende Grundprinzipien hervor: Wertschätzende kooperative Haltung, Unbestechlichkeit und Rollenklarheit sowie Problemlösungskompetenz.

Musikalisch wurde das Fest von der Reini Dorsch Band begleitet, die -ebenfalls ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feiernd - mit Songs des legendären "Ratpack" gute Stimmung unter den Festgästen verbreitete. Für die Kulinarik am Jubiläumsabend sorgte Fingerfood Kitchen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008