Außenminister Kurz besucht SMATRICS High-Speed-Ladestation für E-Autos

SMATRICS ergänzt sein flächendeckendes Ladenetz mit 40 neuen High-Speed-Ladestationen

Wien (OTS) - SMATRICS freute sich über hochrangigen Besuch an der High-Speed-Ladestation am Gaudenzdorfer Gürtel in Wien. Außenminister Sebastian Kurz ließ sich von SMATRICS Geschäftsführer Michael-Viktor Fischer über den Fortschritt des österreichweiten Netzausbaus und die Perspektiven für E-Mobilität informieren. Dabei sprach Kurz auch wesentliche Anreize durch die Steuerreform an mit der Elektroautos ab dem kommenden Jahr massiv gefördert werden: "Als Bundesregierung sind wir überzeugt davon, dass Elektroautos die Zukunft sind und wollen Impulse setzen, um den Wechsel von schadstoffausstoßenden Diesel- und Benzinautos auf umweltschonende und leise Elektrofahrzeuge attraktiv zu machen." Für E-Fahrzeuge gelten ab 2016 der Vorsteuerabzug sowie die Befreiung vom Sachbezug für Dienstwagenfahrer. Dazu komme die bereits bestehende Befreiung von der NOVA (Normverbrauchsabgabe) sowie der Entfall der motorbezogenen Versicherungssteuer.

SMATRICS Chef Michael-Viktor Fischer präsentierte Bundesminister Kurz das neueste Modell einer 50 kW Ladestation, an der E-Fahrzeuge in 20 Minuten zu 80% vollgeladen werden können. SMATRICS verfügt als erster und derzeit einziger Anbieter über ein österreichweit flächendeckendes Ladenetzwerk mit aktuell 250 Ladepunkten. Zusätzlich bietet SMATRICS die Installation und den Betrieb für Ladestationen für Gewerbetreibende und Privatpersonen an.

Zusammen mit Standortpartnern wie z.B. REWE, McDonald’s, APCOA oder OMV wird derzeit das Netz an hochfrequentierten Standorten entlang der Autobahnen ausgebaut und in Ballungszentren weiter verdichtet. 2015 entstehen zusätzlich zum bestehenden Ladenetz weitere 60 Multistandard-Hochleistungs-Ladestationen. Fischer: "Mit Stand heute sind bereits 40 davon aktiviert und ladebereit. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, bis Jahresende alle geplanten Standorte aufgebaut zu haben." Die Ausrüstung der Transitrouten Österreichs mit Hochleistungsstationen entsteht zusammen mit 11 Partnern und wird im Rahmen des Trans-European Transport Network (TEN-T) Projekts aus Mitteln der Europäischen Union gefördert.

Über SMATRICS

SMATRICS ist ein Komplettanbieter von Dienstleistungen rund um das Thema Elektromobilität. Als erster Anbieter betreibt SMATRICS ein flächendeckendes Hochleistungs-Ladenetz in ganz Österreich mit Ladestationen im Umkreis von rund 60 km, die zu 100 % aus erneuerbaren Energien gespeist werden. Das Leistungsspektrum umfasst zudem die Installation, Wartung sowie den Betrieb privater Ladestationen (Wallboxen), Mobile-App, 24h Kundenhotline, maßgeschneiderte Mobilitätspakete und weitere innovative Lösungen für Privatkunden und Unternehmen.

Weitere Informationen unter:
www.smatrics.com
www.facebook.com/SMATRICS.net
www.twitter.com/smatrics_com

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-BW Birgit Wildburger
SMATRICS GmbH & Co. KG
Europaplatz 2/ Stiege 4/ 3.OG, 1150 Wien
Tel.: +43 153 22 400 55 621
E-Mail: birgit.wildburger@smatrics.com, www.smatrics.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013