Herbert Prohaska, Stephanie Tscheppe-Eselböck, Claudia Reiterer und Michael Patrick Kelly zu Gast in „Stöckl.“

Am 15. Oktober um 23.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Zu Gast in der aktuellen Ausgabe des Nighttalks "Stöckl." sind am Donnerstag, dem 15. Oktober 2015, um 23.30 Uhr in ORF 2 Österreichs Jahrhundertfußballer Herbert Prohaska, der heuer seinen 60. Geburtstag feierte, Bio-Winzerin Stephanie Tscheppe-Eselböck, ORF-Moderatorin und Autorin Claudia Reiterer sowie Musiker Michael Patrick Kelly:

Auch als TV-Analytiker genießt "Schneckerl" längst Kultstatus. Was traut der ehemalige Teamchef dem österreichischen Nationalteam nach der erfolgreichen Qualifikation bei der EM 2016 zu und welche persönlichen Ziele setzt sich Weinliebhaber Herbert Prohaska für die Zukunft?

Die Winzerin Stephanie Tscheppe-Eselböck erntet jedes Jahr bei der Traubenlese die Früchte ihrer Arbeit. Gemeinsam mit ihrem Mann betreibt sie das Bioweingut Oggau im Burgenland, das zu den modernsten der Welt zählt. Jeder ihrer Weine zeichnet sich durch eine andere Persönlichkeit aus. Ist Genuss also eine Frage des Charakters?

Claudia Reiterer erzählt erstmals darüber, wie aus dem Heim- und Pflegekind eine erfolgreiche Journalistin wurde. Zuletzt ging sie in zahlreichen Gesprächen mit erfolgreichen Persönlichkeiten der Frage nach, welche Voraussetzungen es braucht, um erfolgreich zu sein. Ihre Erkenntnisse hat sie nun im Buch "Der Popcorn-Effekt" niedergeschrieben.

Erfolgsverwöhnt war auch Michael Patrick Kelly, als er mit seiner Familie in den 1990er Jahren als "The Kelly Family" an der Spitze der Charts stand. Ein Erfolg, der ihn krank machte. Der Musiker mit irischen Wurzeln zog sich für sechs Jahre ins Kloster zurück, studierte Theologie und Philosophie. Heute ist er mit seinem neuen Album "Human" zurück.

"Stöckl." ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001