Bundesheer feiert 60 Jahre: Bundesminister Klug und Generaldirektor Pölzl der Post AG präsentieren Briefmarken-Edition

Wien (OTS) - Vor 60 Jahren wurde nach der Unterzeichnung des österreichischen Staatsvertrags auch das Österreichische Bundesheer gegründet. Anlässlich des Jubiläums gestaltete die Post AG eine neue Briefmarken-Edition. Generaldirektor Georg Pölzl von der Post AG übergab diese an Verteidigungsminister Gerald Klug im Ministerium.

Klug: "Unsere Soldatinnen und Soldaten schützen seit 1955 die Souveränität unserer Republik. Sie stehen für die Landesverteidigung bereit und helfen nach Naturkatastrophen oder großen Unglücksfällen. Im Zuge der Assistenzeinsätze leisteten sie allein in den letzten zehn Jahren über zwei Millionen Arbeitsstunden. Ich möchte mich an dieser Stelle für ihren Einsatz in Österreich sowie im Ausland bedanken und bin stolz auf die Leistung unseres Heeres."

Die Briefmarken-Edition setzt sich aus acht verschiedenen Motiven zusammen und zeigt Bilder vom Auslandseinsatz bis zur Luftaufklärung, alles was zu den Aufgaben des Bundesheeres dazu gehört. Sie sind mit einer limitierten Auflage von 2.500 Stück ab 16. Oktober 2015 in ausgewählten Filialen, im Online-Shop und beim Sammlerservice der Österreichischen Post erhältlich.

Das Bundesheer setzt sich für den Schutz der Demokratie ein und ist als Mitglied vieler internationaler Organisationen bemüht seinen Beitrag für friedenserhaltende Maßnahmen zu leisten. Seit 1960 unterstützten rund 100.000 Soldatinnen und Soldaten über 100 Friedensmissionen der EU oder der Vereinten Nationen. Zurzeit helfen rund 970 Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001