Bundesweiter Test: 57 Prozent der Gebäude barrierefrei

Barrierefreiheit: Zeitungen der Regionalmedien Austria haben österreichweit 360 Gebäude untersucht

Wien (OTS) - Die Zeitungen der Regionalmedien Austria (RMA) haben im Frühsommer eine bundesweite Erhebung zum Thema Barrierefreiheit durchgeführt. Mit Unterstützung von betroffenen Personen wurden 360 Gebäude getestet.

Grund: Ab 1. Jänner 2016 müssen öffentlich zugängliche Gebäude für körperlich beeinträchtigte Menschen frei zugänglich sein.

Im Fokus standen Gebäude der Arbeiterkammer, der Wirtschaftskammer, Bahnhöfe, Bezirkshauptmannschaften und Rathäuser. Getestet wurde vor allem in den Bezirkshauptstädten.

Die nun ausgewertete Untersuchung zeigt: 57 Prozent der getesteten Gebäude sind barrierefrei, 29 Prozent sind verbesserungswürdig und knapp 14 Prozent sind nicht barrierefrei.
Die Nummer eins bei der Erhebung ist Niederösterreich. Dort sind 69 Prozent der überprüften Gebäude barrierefrei. Auf Platz zwei liegt Tirol mit 59 Prozent vor der Steiermark mit 57 Prozent.

Alle weiteren Ergebnisse finden Sie unter:
www.meinbezirk.at/auswertung-barrierefrei

RMA - Regionalmedien Austria AG:

2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA AG österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

Weiterführender Link:
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Regionalmedien Austria AG
Dr. Wolfgang Unterhuber
Chefredakteur
+43/664/80 666 8600
wolfgang.unterhuber@regionalmedien.at
www.regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001