Die Preisträger des Austrian Supply Excellence & Industrie 4.0 Awards wurden im Rahmen des Österreichischen EinkaufsForums ausgezeichnet!

Wien (OTS) - Im Rahmen des "Österreichischen EinkaufsForums 2015", im Haus der Industrie in Wien, zeichnete der BMÖ auch heuer wieder herausragende Leistungen entlang der Wertschöpfungskette mit dem Austrian Supply Excellence & Industrie 4.0 Award (ASEA) aus.

Der Austrian Supply Excellence & Industrie 4.0 Award wird alljährlich für jene herausragenden Lösungen verliehen, die nachweislich zu einer nachhaltigen und messbaren Wertsteigerung, Kostensenkung, innovativen Produkt- und/oder Dienstleistungsentwicklung oder Verbesserung der Position des Unternehmens im Markt führen bzw. geführt haben.

Dazu Dkfm. Heinz Pechek, Geschäftsführer des BMÖ: "Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Unternehmen nicht nur zu ermutigen offensiv innovative Konzepte in der Supply Chain zu entwickeln, sondern wir wollen sie mit dem Award auch für ihre Aktivitäten auszeichnen und vor den Vorhang bitten."

Der Award wird für Lösungen in den Kategorien Supply Chain Management, Einkauf, Vertrieb, Einkauf-Beschaffung-Logistik, Wissenschaft & Forschung und in den Sonderkategorien KMU, Öffentlicher Auftraggeber und Corporate Social Responsibility vergeben. Heuer gab es auch erstmals die Kategorie Industrie 4.0.

Aus den zahlreichen Einreichungen für den Award kürte eine hochkarätige Fachjury folgende Preisträger:

• AVL List GmbH für das Projekt: "Einführung und Konsolidierung eines systemübergreifenden Klassifizierungsstandards - eCl@ss"

• ÖBB-Holding AG für das Projekt "PROCAT - Einführung eines durchgängig elektronischen Beschaffungsprozesses unter Verwendung von mobilen Geräten"

• Österreichische Post AG für das Projekt "Procure2Pay (P2P) -Implementierung eines konzernweiten Procure2Pay Systems unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeit und Wertgrenzen"

und

• Herr Dr. Michael Altmann erhält für seine Dissertation an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Lehrstuhl von Prof. Dr. Bogaschewsky den Award für "Environmentally Conscious Supply Chain Design" in der Kategorie Wissenschaft.

Rückfragen & Kontakt:

BMÖ Bundesverband Materialwirtschaft,
Einkauf und Logistik in Österreich
Liechtensteinstrasse 35, 1090 Wien
Tel.: +43 1 367 93 52 Fax: +43 1 367 93 52-15
E-Mail: sekretariat@bmoe.at
Internet: www.bmoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002