Wien-Rudolfsheim: Versuchter Handyraub mit Messer

Wien (OTS) - Zwei Männer verständigten am 10. Oktober 2015 um 01.15 Uhr die Polizei, da sie in einem Einkaufszentrum in Wien-Rudolfsheim von einem Unbekannten bedroht wurden. Der 20-jährige Verdächtige hielt ein Messer in der Hand und forderte die Handys der beiden Männer. Der 19 und der 22-Jährige konnten in ein Lokal flüchten. Der Beschuldigte wurde auf Grund einer Personsbeschreibung kurze Zeit später von Beamten der Polizeiinspektion Storchengasse festgenommen, das Messer wurde sichergestellt. Die Opfer wurden nicht verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001