SP-Hora: Neue Ampelanlage im Bereich Stadiongasse/Meiereistraße

Mehr Sicherheit für Spaziergänger und Freizeitsportler

Wien (OTS/SPW-K) - In der verkehrsberuhigten Zone im Prater zwischen Lusthausstraße und Pierre-de-Coubertin Platz, unmittelbar vor dem Ernst-Happel-Stadion kam es immer häufiger zu rücksichtslosem Verhalten von AutofahrerInnen. "Nach Langem Hin und Her konnten wir nun eine Lösung finden, die verhindern soll, dass Autofahrer diese Strecke während der Zeit des Fahrverbotes nutzen. Mit der neuen Ampelanlage erhöhen wir die Sicherheit für Spaziergänger und Freizeitsportler in der Hauptallee" so der SP-Bezirksvorsteher der Leopoldstadt, Karlheinz Hora.

Ursprünglich war geplant, das Feiertags- und Wochenendfahrverbot und optional dazu auch die höchst zulässige Geschwindigkeit durch eine automatisierte Anlage zu überwachen. "Diese Lösung konnte allerdings aufgrund der bestehenden Rechtslage nicht umgesetzt werden" so Hora.

Auch Schwerpunktkontrollen, welche von der Polizei während der Fahrverbotszeiten durchgeführt wurden, hinderten viele Autofahrer nicht daran, die am Wochenende gesperrte Route durch den Grünen Prater zu benutzen.

"Die Ampel wird während der Fahrverbotszeiten dauerhaft auf Rot geschaltet. Dadurch kann die Polizei alle Autofahrer, die sich nicht an das Durchfahrtsverbot halten, per Videoüberwachung ausfindig machen und entsprechend sanktionieren" so Hora abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 925
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001