Creative Europe-MEDIA Info-Veranstaltung

Creative Europe Desk-MEDIA Austria, FAMA-Fachverband der Film- und Musikwirtschaft und BKA-Sektion II Kunst und Kultur laden zum Info-Nachmittag über Creative Europe-MEDIA

Wien (OTS) - Datum: 21. Oktober 2015, 15:00 - 19:30 Uhr
Ort: Wien, BKA Sektion II: Kunst und Kultur, Concordiaplatz 2, 1010 Wien, Konferenzraum Zimmer 100, 1.Stock

Was bringt die Zukunft in Creative Europe?
Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die Fördermöglichkeiten und Zukunftspläne in Creative Europe. Hubert Cottogni vom EIF-European Investment Fonds Luxemburg wird die CCS-Facility, ein Finanzierungsinstrument für die Kreativindustrien präsentieren. Ein Teil der Veranstaltung richtet sich an potenzielle AntragstellerInnen und widmet sich praktischen Tipps zur Einreichung.

Programm:
15:00-17:00 Praktischer Teil: MEDIA-Antragstellung Schritt für Schritt
15:00 Registrierung TeilnehmerInnen für den praktischen Teil der Veranstaltung
15:00-17:00 MEDIA-Antragstellung Schritt für Schritt: Esther Krausz/CED Austria-MEDIA

17:00-19:30 Informationsteil: Was bringt die Zukunft in Creative Europe
17:00 Registrierung TeilnehmerInnen für den Informationsteil der Veranstaltung
17:30 Creative Europe-MEDIA in Österreich: Zahlen, Daten, Fakten, Einreichtermine: Esther Krausz/CED AT-MEDIA
18:00 Die CCS Facility: Das Finanzierungsinstrument der EU für die Kreativindustrien ab 2016. Hubert Cottogni/EIF, Michael Hofegger/aws, Prof. Danny Krausz/Obmann FAMA, Barbara Fränzen/BKA-Filmabteilung
19:30 Ausklang bei Getränken & Brötchen

Inhalt:
Im ersten praktischen Teil (15:00-17:00 Uhr) wird die Einreichung einer ProduzentInnen-Förderung von der ersten Registrierung bis zur Endabrechnung durchgespielt. Der Leitfaden birgt wertvolle Tipps und Tricks zur Antragstellung. Dieser Teil richtet sich gezielt an die Personen, die die Einreichung zusammenstellen und bearbeiten (ProduzentInnen, ProduktionsleiterInnen, HerstellungsleiterInnen, ProduktionskoordinatorInnen,...).

Im zweiten Teil (17:00-19:30 Uhr) präsentiert Esther Krausz die neuen Calls von Creative Europe-MEDIA, sowie interessante Zahlen und Daten über MEDIA-geförderte Projekte in Österreich. Hubert Cottogni vom Europäischen Investment Fonds wird über die CCS-Facility, das geplante Finanzierungsinstrument der EU für die Kreativindustrien sprechen. Eine Kredithaftung soll Darlehen an Unternehmen der Kreativbranche günstiger machen. Die Implementierung in Österreich wird von Michael Hofegger/aws, Werner Müller/FAMA und Barbara Fränzen/BKA-Filmabteilung beleuchtet. (PWK751/us)

Anmeldung:
Bitte verwenden Sie zur Anmeldung den Anmelde-Button auf diesem Link:
http://www.creativeeurope.at/MEDIA/veranstaltungen/leser/cedmedia2110
15.html
Geben Sie bitte in den Anmerkungen an, ob Sie am praktischen Teil von 15:00-17:00 Uhr, am Info-Teil von 17:00-19:30, oder an der gesamten Veranstaltung von 15:00-19:30 teilnehmen möchten. Sie erhalten eine Anmeldebstätigung von der No Reply-Email-Adresse creativeeurope@bka.gv.at.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an Esther Krausz/Creative Europe Desk Austria-MEDIA: esther.krausz@mediadeskaustria.eu

Rückfragen & Kontakt:

Esther Krausz, MA
Creative Europe MEDIA Desk Österreich
Österreichisches Filminstitut
Tel: 01 526 97 30-406
info@mediadeskaustria.eu
http://www.facebook.com/mediadeskoesterreich
Neue Website: www.creativeeurope.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002