VP-Obernosterer: SPÖ-Zusage ist nichts wert

Gymnasium Unterstufe Hermagor: SPÖ lässt alle im Regen stehen. Zusage von Altersberger für Einführung der Unterstufe in Luft aufgelöst

Wien (OTS) - "Diese Entscheidung nehme ich sicher so nicht hin. Dann werden wir eben auf parlamentarischer Ebene den Weg weiterverfolgen, dass Hermagor eine AHS-Unterstufe bekommt", sagt heute VP-Nationalrat Gabriel Obernosterer nachdem Bekannt wurde, dass der SP-Landesschulpräsident Altersberger das definitive Aus für die Unterstufe in Hermagor erklärt hat. "Eine Zusage von SPÖ-Vertretern ist nichts wert. Das bewahrheitet sich leider immer wieder", ist Obernosterer verärgert.

Mit dieser Entscheidung lasse die SPÖ die Eltern und Schüler in Hermagor im Regen stehen. Denn es bleiben nur die AHS-Unterstufen in Villach, Lienz oder Spittal. Der Bezirk Hermagor verliert jedes Jahr eine Klasse, weil die Kinder in die anderen Bezirke ins Gymnasium müssen. Damit sind sie auch für die Oberstufe in Hermagor verloren. "An diese Folgekosten denkt niemand, wenn die Kinder auspendeln müssen!", so Obernosterer. Während für die SPÖ-Vorfeldorganisation "Kinderfreunde" fast 500.000 Euro Steuergeld fließen, höre diese Großzügigkeit bei der Bildung im Bezirk Hermagor offensichtlich auf.

Seit Jahren kämpfen Eltern um eine AHS-Unterstufe für Hermagor, zumal es eine Oberstufe gibt. 2.500 Unterschriften wurden gesammelt, zahlreiche Gespräche haben stattgefunden. Damit ist Hermagor der einzige Bezirk, der keine Unterstufe hat. "Die Zahlen, die Altersberger anführt, stimmen nicht. Aber das ist nicht neu bei der SPÖ-Vorgangsweise. Denn die Räumlichkeiten sind beispielsweise vorhanden und kosten nicht extra", so Obernosterer.

Nachdem eine parlamentarische Bürgerinitiative vorliege, werde Obernosterer nun diesen Weg beschreiten. Zumal im Heimatbezirk der Bildungsministerin es sehr wohl möglich war, eine AHS-Unterstufe einzurichten.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Kärnten
Presseabteilung
+43 (0)463 5862
landespartei@oevpkaernten.at
www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0003