Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Kinderklangbogen in Mödling bis zu den Tonkünstlern in St. Pölten

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Rahmen des "Kinderklangbogens Mödling" präsentieren Marko Simsa u. a. heute, Mittwoch, 7. Oktober, ab 16 Uhr in der Beethoven-Musikschule in Mödling "Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers". Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 7. Oktober, gibt es ab 20 Uhr im Cinema Paradiso St. Pölten ein Doppelkonzert unter dem Titel "Scottish Colours" mit Coig aus Kanada und der schottischen Siobhan Miller Band. Am Samstag, 10. Oktober, heißt es dann ab 22 Uhr "Tanzmitmir mit Taktgefühl" - DJ Bilgin Ya bringt dabei Tech House, Deep House und Minimal. Nähere Informationen und Karten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Morgen, Donnerstag, 8. Oktober, spielen im Zuge der Reihe "aufhOHRchen" im Haus der Regionen in Krems/Stein der Leit´n Toni und seine Musikanten sowie die Tankoppnmusi aus Salzburg auf; Beginn der Konzerte ist um 16 und 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Morgen, Donnerstag, 8. Oktober, ist auch das Joachim Palden Trio featuring Dana Gillespie ab 20.30 Uhr mit Blues, R`n`B und Boogie Woogie zu Gast in der "babü" in Wolkersdorf. Nähere Informationen und Karten in der "babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Am Freitag, 9. Oktober, stehen in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk "Lieder eines armen Mädchens" auf dem Programm: Nina Proll und das Trio de Salòn beleuchten dabei mit Liedtexten von Bertolt Brecht, Georg Kaiser, Robert Liebman u. a. das Schicksal einer fiktiven Sängerin in den 1920er-Jahren; dazu gibt es Auszüge aus Friedrich Hollaenders Biographie "Von Kopf bis Fuß". Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und www.kultur-melk.at.

Chansons und Lieder aus Südeuropa und dem lateinamerikanischen Raum wiederum stehen am Freitag, 9. Oktober, im Kulturgewölbe in Neuhofen an der Ybbs im Mittelpunkt, wenn Elisabeth Hofer, Martin Rockenschaub, Erwin Szelegowitz und Stefan Wieser ab 19.30 Uhr "Belle melodie internazionali" zu Gehör bringen. Nähere Informationen und Karten unter 0664/896 38 69 und e-mail kuk_mostviertel@gmx.at.

Die Redbox im Haus der Jugend in Mödling lädt am Freitag, 9. Oktober, zu einem Konzert von Der Nino aus Wien und Worried man & worried boy. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Jugend Mödling unter 02236/86 63 63, e-mail redbox@hausderjugend.at und www.hausderjugend.at.

In Mödling tritt am Freitag, 9. Oktober, auch die Cabaret-Band The Merry Poppins auf; Beginn in der Bühne Mayer ist um 20 Uhr. Am Samstag, 10. Oktober, präsentieren dann Helmut Posch und Doris Killermann sechs junge Sängerinnen der Sparten Jazz, Blues, Pop und Soul; Beginn ist ebenfalls um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

Ohrwürmer von "Heast as net" über "One Moment in Time" bis "La valse d‘Amelie" sind am Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr in der Volksschule Fischamend zu hören. Gestaltet wird der Abend zu Gunsten eines Schulprojekts in Kenia von Christine Lederer, Michael Baldauf sowie den Chören Lady Like und aChord. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Volksschule Fischamend unter 02232/763 76 bzw. www.keniaschule.com.

Am Samstag, 10. Oktober, findet ab 20 Uhr im Maturasaal des Stiftes Seitenstetten ein Solo-Klavierabend mit Andreas Stockinger statt, der neben den "Ungarischen Tänzen" von Johannes Brahms v. a. Werke von Franz Liszt spielen wird, darunter dessen Schubert-Bearbeitung von "Der Wanderer" sowie "Vallée d’Obermann", "La Notte" und die "Ungarische Rhapsodie" Nr. 12. Nähere Informationen und Karten unter 07477/423 00-277, e-mail klosterladen@stift-seitenstetten.at und www.stift-seitenstetten.at.

"Wundascheen" wird es am Samstag, 10. Oktober, im Theater am Steg in Baden, wenn der Verein Kunst-ohne-Barrieren ab 19 Uhr Auszüge aus Operetten und Musicals, Chansons und Anekdoten auf die Bühne bringt; gestaltet wird das Konzert "Music-All & More" von Markus Pol und Brigitte Welcker. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Ebenfalls am Samstag, 10. Oktober, präsentiert Rudi Staeger ab 19.30 Uhr im Kulturverein Die Bühne in Purkersdorf unter dem Titel "The History of Glenn Miller" ein Best of Swing der 1940er-Jahre. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73040110, e-mail office@die-buehne.at und www.die-buehne-purkersdorf.at.

Im Salzstadl in Krems/Stein ist am Samstag, 10. Oktober, das Wayne Darling Trio zu Gast, das ab 20 Uhr die volle Bandbreite des Jazz von den "Klassikern" bis zum zeitgenössischen Repertoire sowie Eigenkompositionen hören lässt und die CD "Seniomsed" präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Jazz und mehr bietet am Samstag, 10. Oktober, auch der Kammgarnsaal Möllersdorf, wo ab 19.30 Uhr ein Abend unter dem Titel "JUM - Heute wird es später, aber nicht gleich …." auf dem Programm steht. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10.

Jazz, kombiniert mit Bossa Nova und Funk, gibt es indes am Samstag, 10. Oktober, ab 19 Uhr bei einem Konzert von Albert Reifert und Ellen D. in der Bodega Lopez in Mödling. Nähere Informationen und Reservierungen unter 0650/317 10 64 und e-mail info@bodega-lopez.com.

Die größten Hits der Soul-, Funk- und Disco-Ära verspricht ein Konzert des Seven for Tea Supersize-Orchestra am Samstag, 10. Oktober, ab 20.30 Uhr im Stadtsaal Hollabrunn. Nähere Informationen und Karten beim Stadtsaal Hollabrunn unter 02952/333 50 bzw. e-mail booking@74tea.com.

Am Samstag, 10. Oktober, ab 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 11. Oktober, ab 15 Uhr unternnimmt Daniela dé Santos in der Stiftskirche von Göttweig mit ihrer Panflöte einen musikalischen Streifzug von "Nessun Dorma" über "El Condor Pasa" und "Dont Cry for Me Argentina" bis "Candle in the Wind" und "Time to Say Goodbye". Nähere Informationen und Karten beim Stift Göttweig unter 02732/855 81-231, e-mail tourismus@stiftgoettweig.at und www.stiftgoettweig.at.

Mit einer "Schubert-Serenade" im Schloss Atzenbrugg gehen am Sonntag, 11. Oktober, die "Serenadenkonzerte des Landes Niederösterreich 2015" ins Finale: Ab 15 Uhr präsentieren dabei die Sopranistin Mara Mastalir und der Pianist Matthias Fletzberger Werke von Franz Schubert und Richard Strauss, dazu rezitiert Frank Hoffmann ausgewählte Texte und Dichtungen. Karten unter 02275/5234; nähere Informationen unter e-mail musik@noel.gv.at und www.noe-musiksommer.at.

Fortgesetzt wird hingegen am Sonntag, 11. Oktober, der diesjährige "Klangraum im Herbst" rund um Waidhofen an der Ybbs: Unter dem Titel "Spiegelungen" spielt die Violinistin Barbara Lüneburg dabei ab 16 Uhr im Atelier Robert Kabas in Purgstall an der Erlauf Johann Sebastian Bachs Partita d-moll BWV 1.004 sowie Giacinto Scelsis Diptychon "L’âme d’ailée - L’âme ouverte" und die dreiteilige Komposition "Xnoybis". Dazu liest Timna Brauer aus Scelsis "Unendlichkeit − Geschichte eines Augenblicks". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.klangraumimherbst.at.

Am Sonntag, 11. Oktober, ist auch Sean Keane, "The Voice Of Ireland", gemeinsam mit seiner Band zu Gast im Alten Depot in Mistelbach. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Schließlich spielt das Tonkünstler Orchester Niederösterreich unter seinem neuen Chefdirigenten Yutaka Sado am Montag, 12. Oktober, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Gabriel Faurés Suite "Pelléas et Mélisande" op. 80, Albert Roussels Suite Nr. 2 aus dem Ballett "Bacchus et Ariane" op. 43 und die Suite aus der Oper "Der Rosenkavalier" op. 59 sowie das Konzert für Oboe und Orchester von Richard Strauss; Solist ist der Oboist Albrecht Mayer. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003