Schautzer: Grüne informieren über Asylthematik in Kärnten

Haltlose, hetzerische FPÖ-Flüchtlings-Schauergeschichten sind aufs Schärfste zu verurteilen

Klagenfurt (OTS) - "Die aktuelle Flüchtlingssituation geht mit vielen offenen Fragen und Unsicherheiten seitens der Bevölkerung einher. Ängste sind natürlich und bis zu einem gewissen Grad auch verständlich. Was aber auf gar keinen Fall passieren darf, ist, dass diesen Ängsten Menschlichkeit und ein sensibler Umgang mit dieser Thematik zum Opfer fallen", sagt die Asyl- und Integrationssprecherin der Grünen im Kärntner Landtag, Sabina Schautzer, die am 20. Oktober 2015 um 19:00 Uhr in Form einer Podiumsdiskussion mit ausgewählten ExpertInnen in der Karawanserei in Villach über die Asylthematik in Kärnten informieren will.

"Während sich die Flüchtenden einen herzlichen und respektvollen Empfang verdient haben, brauchen die KärntnerInnen zuverlässige und vertrauenswürdige Informationen. Was Kärnten aber auf gar keinen Fall braucht, sind haltlose, sich schon längst als falsch erwiesene, "blaue Schauergeschichten". Diese tragen in keiner Weise zur Verbesserung der Flüchtlingssituation in Kärnten bei und sind aufs Schärfste zu verurteilen", sagt Schautzer.

"Es ist an der Zeit, die bereits vorliegenden Ideen umzusetzen, wobei uns auch klar sein muss, dass es einen europaweiten Schulterschluss braucht, um in dieser komplexen Angelegenheit zu einer Lösung zu kommen", so Schautzer abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen im Kärntner Landtag
0463/577 57 152
erika.roblek@gruene.at
http://kaernten.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRK0001