SP-Eichinger: „Wenn ich Bezirksvorsteher bin, dann kommt das Parkpickerl in Währing!“

Wien (OTS/SPW) - Die neuerlichen Streitereien zwischen Schwarz und Grün über angeblich gefälschte Unterschriften und diverse Befragungen zum Parkpickerl helfen in Währing niemandem! Die SPÖ ist bereit, sofort zu handeln!****

Der Spitzenkandidat der SPÖ-Währing, BV-Stv. Josef Eichinger, ist über das Hickhack zwischen dem in der Parkpickerlfrage untätigen Bezirksvorsteher Homole und den Bezirksgrünen verärgert. "Während die anderen über Formalitäten streiten, sind wir bereit, das Parkpickerl einzuführen! Wir sind davon überzeugt, dass dies eine richtige Maßnahme darstellt und dazu stehen wir!", so Eichinger. Danach müsse man sich ansehen, ob zusätzlich noch Anrainerparkplätze benötigt werden. Und Eichinger ergänzt: "Die Sache ist ganz einfach: Wenn ich Bezirksvorsteher bin, werde ich nicht zögern und rasch im ganzen Bezirk das Parkpickerl einführen!"(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen & Kontakt:
BezR Stephan Kögl
Kampagnenleiter
stephan.koegl@spw.at
+43 664 885 400 79
http://www.waehring.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0005