Attemsgasse: Baustart für Wiens sechsten Bildungscampus

Wien (OTS) - In der letzten Gemeinderatssitzung im September wurde der Vertrag für die Realisierung beschlossen und diese Woche wurde bereits mit den Vermessungsarbeiten begonnen: In der Attemsgasse in Wien Donaustadt entsteht bis 2017 Wiens sechster Bildungscampus mit einer 17-klassigen Ganztagsvolksschule und einem 12-gruppigen Kindergarten für rund 800 Kinder.

"Ich freue mich, dass wir noch heuer mit dem Bau starten können", betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Der Bildungscampus hier in der Attemsgasse stellt als erstes Projekt aus der Reihe Campus plus eine Weiterentwicklung des bisherigen Campusmodells dar."
Das heißt, dass jeweils vier Schulklassen und zwei Kindergartengruppen auf einer Ebene zusammenrücken und die Kinder miteinander den Tag verbringen.

"Der Bildungscampus Attemsgasse ist ein weiterer wichtiger Teil der Bildungsinfrastruktur in der Donaustadt", betont Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy. "Gerade im Einzugsbereich der Attemsgasse werden viele Familien mit Kindern von der neuen Bildungseinrichtung profitieren."

Für den neuen Campus wurde ein EU-weiter Architekturwettbewerb durchgeführt, aus dem das Wiener Büro Querkraft Architekten als Sieger hervorging. Der Entwurf bildet einen klaren, städtebaulichen Abschluss zur Attemsgasse. Die Freiflächen im Osten sind über Außentreppen von den Klassen- und Kindergartenräumen auf kurzem Weg erreichbar. Der Turnsaal befindet sich als eigener, langrechteckiger Baukörper zur Hälfte versenkt im Garten und ist unterirdisch mit dem Hauptgebäude verbunden. Der Bau wird als PPP-Modell von der Gesiba realisiert.

Insgesamt 14 Campus-Standorte in Wien

In den nächsten Jahren konzentriert sich Wien vor allem auf den Bau von neuen Campus-Standorten: Seit 2009 konnten insgesamt fünf Einrichtungen fertig gestellt werden, bis 2023 sollen weitere neun (inklusive Attemsgasse) hinzukommen. Die konkreten Standorte konnten im Sommer zum Teil fixiert werden: So entsteht am ehemaligen Nordbahnhofgelände in Wien-Leopoldstadt ein neuer Bildungscampus, für den Campus Berresgasse in Wien-Donaustadt ist der Architekturwettbewerb in der Endphase und im Westen Wiens soll im Bereich Deutschordenstraße südlich der Westbahn ein Campus realisiert werden.

Für weitere fünf Campus-Standorte werden derzeit noch in Frage kommende Grundstücke geprüft: Geplant sind neue Bildungsbauten in den Gebieten Eurogate in Wien-Landstraße, Inner-Favoriten, Gasometer-Umfeld in Wien-Simmering, Jedlesee in Wien-Floridsdorf und Atzgersdorf in Wien-Liesing. Alle diese Campus-Bauten sollen bis zum Jahr 2023 realisiert werden. Insgesamt sind für die weiteren neun Campus-Standorte Investitionen von über 700 Mio Euro vorgesehen, die Projekte sollen gemeinsam mit privaten Partnern realisiert werden.

Pressebilder demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008