Der Ö1 Musiksalon 2015 auf Konzerttour durch die Bundesländer

Wien (OTS) - Der Ö1 Musiksalon, die exklusive Konzertreihe von Österreich 1 und Oesterreichischer Nationalbank, findet heuer zum neunten Mal statt: In vier Bundesländern sind von Oktober bis Dezember Künstlerinnen und Künstler auf wertvollen Streichinstrumenten der Oesterreichischen Nationalbank zu hören.

Die Musiker/innen konzertieren auch beim diesjährigen Musiksalon auf kostbaren Streichinstrumenten aus der Sammlung der Oesterreichischen Nationalbank. Diese umfasst 38 äußerst wertvolle Instrumente, die den Musikerinnen und Musikern unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden. Einen besonderen Schwerpunkt setzt Ö1 heuer wieder auf Musikvermittlung: Zu jedem Abendkonzert gibt es am Vormittag ein kostenloses Mitmach-Konzert für Kinder ab sechs Jahren. Beim Konzert in Wien (3.12.) ist eine Uraufführung zu erleben:
"Lorenz‘ Traummusik" von Juan de Dios Magdaleno, Gewinner des letztjährigen Ö1 Talentbörse-Kompositionspreises. Moderiert werden die Konzerte in bewährter Weise von Ö1-Redakteurin Mirjam Jessa. Zu hören sind u.a. das Minetti Quartett, Lidia Baich und Birgit Kolar.

Die Konzerte im Detail

Tirol, Salzlager Hall, 21. Oktober 2015, 11.00 Uhr (Kinder) und 19.30 Uhr: Birgit Kolar (Violine Carlo Bergonzi, Cremona 1723), Nora Farkas (Violine), Mathias Schessl (Viola) und Jan Mischlich (Violoncello) spielen Antonín Dvořáks Streichquartett in F-Dur, "das Amerikanische", sowie Eduard Toldràs "Vistes al mar" und Franz Schuberts "Der Tod und das Mädchen". Im ausreservierten Kinder-Konzert steht Antonín Dvořáks "Amerikanisches Quartett" auf dem Programm.

Kärnten, Konzerthaus Klagenfurt, 4. November 2015, 11.00 Uhr (Kinder) und 19.30 Uhr: Das Antonín Dvořák Klavierquartett Wien -Milan Šetena (Violine Sanctus Seraphin, Venedig 1733), Marie Vigilante (Klavier), Filip Waulin (Viola), Jonáš Krejčí (Violoncello) - spielt Antonín Dvořáks Klavierquartett Es-Dur und gemeinsam mit Ciro Vigilante (Kontrabass) Franz Schuberts "Forellenquintett", das auch im ausreservierten Kinder-Konzert zu hören ist.

Oberösterreich, Brucknerhaus Linz, 25. November 2015, 11.00 Uhr (Kinder) und 19.30 Uhr: Lidia Baich (Violine Giuseppe Guarneri del Gesù, Cremona nach 1732, "ex Guilet") und Matthias Fletzberger (Klavier) spielen Werke von Peter I. Tschaikowsky ("Nussknacker"-Suite und Arie des Lenski aus "Eugen Onegin"), Ludwig van Beethoven (Violinsonate Nr. 10 G-Dur), Richard Wagner (Isoldes "Liebestod"), Christoph W. Gluck (Suite aus "Don Juan") und Sergej Prokofjew (Flötensonate Nr. 2 D-Dur). Im Kinderkonzert steht eine gekürzte Fassung von Nikolaj Rimskij-Korsakows sinfonischer Dichtung "Scheherazade" (Bearbeitung für Violine und Klavier: Lidia Baich und Matthias Fletzberger) auf dem Programm.

Wien, MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, 3. Dezember 2015, 11.00 Uhr (Kinder) und 19.30 Uhr: Juan de Dios Magdaleno ist der Gewinner des letztjährigen Ö1 Talentbörse-Kompositionspreises, der gemeinsam mit der Oesterreichischen Nationalbank und der Universal Edition vergeben wird. Seine Komposition "Lorenz’ Traummusik" kommt im Rahmen des Ö1 Musiksalon zur Uraufführung. Das Minetti Quartett - Maria Ehmer (Violine Giovanni Battista Guadagnini, Turin um 1770-1775, "ex Meinel"), Anna Knopp (Violine), Milan Milojicic (Viola) und Leonhard Roczek (Violoncello Giovanni, Bologna 1681) - spielt außerdem Joseph Haydns "Sonnenaufgang" und Ludwig van Beethovens Streichquartett in B-Dur. Haydns "Sonnenaufgang" ist auch im Kinderkonzert zu hören.

Die Karten sind beim jeweiligen Veranstalter erhältlich. Der Preis pro Karte beträgt 15 Euro, für Ö1 Club-Mitglieder 10 Euro. Nähere Informationen zum Programm und zum Kartenverkauf sind abrufbar unter oe1.ORF.at/musiksalon.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Carina Doppler
01/50101/18175
carina.doppler@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001