Sportministerium: Erfolgreiche Tischtennis-Europameisterschaft für Österreich

Sportminister Klug gratuliert Tischtennis-Herren zu gesamt zweimal Gold und einmal Silber

Wien (OTS) - Nach der Goldmedaille im Teambewerb haben heute die Athleten des österreichischen Tischtennisverbandes (ÖTTV) bei der Europameisterschaft in Jekaterinburg auch Gold und Silber im Doppel geholt. Stefan Fegerl und Joao Monteiro entschieden das Finalspiel gegen Robert Gardos und Daniel Habesohn für sich und kürten sich damit zum Europameister.

Es ist der siebente EM-Titel für den ÖTTV insgesamt. Zwei EM-Goldene hatte es bisher nur 2005 in Aarhus und 2003 in Courmayeur gegeben.

Sportminister Gerald Klug: "Unsere Tischtennis-Asse haben bei den Europameisterschaften eine absolut beeindruckende Leistung gezeigt, die mit dem rot-weiß-roten Finale im Doppel heute ihren krönenden Abschluss fand. Ich gratuliere unseren Athleten zu ihrem herausragenden Erfolg. Sie können auf diese tolle EM-Bilanz von zwei Gold- und einer Silbermedaille wirklich stolz sein."

Korporal Stefan Fegerl und Zugführer Daniel Habesohn werden im Heeres-Leistungssportzentrum Südstadt bei Wien gefördert. Im Rahmen des "Projekts Rio" unterstützt das Sportministerium Fegerl, Habesohn und Gardos bei ihren Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2016.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Sophie Lampl
Pressesprecherin des Bundesministers
050201-10-20145
sophie.lampl@bmlvs.gv.at
www.sportministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002