illy eröffnete illypoint Wien am Tag des Kaffees

Am 1.10. öffnete in Wien "illypoint", der erste multifunktionale Verkaufsraum dieser Art von illy in Österreich.

Wien (OTS) - Das Traditionsunternehmen illycaffè steht seit über 82 Jahren für Qualität, Innovationsgeist, die Affinität zur Kunst und italienischen Lebensstil. Gestern, am ersten internationalen Tag des Kaffees, öffnete illy in Wien die Tore zu einem Zentrum für italienische Kaffeekultur: illypoint (Webgasse 43, 6. Bezirk) ist der erste Standort von illycaffè Österreich, der Verkaufsraum, Ort für künftige Kunstprojekte und - mit der "Università del Caffè" -Drehscheibe für Kaffee-Wissen in einem ist. Im Beisein des italienischen Botschafters Giorgio Marrapodi, des kaufmännischen Direktors von illycaffè Giacomo Biviano und der geladenen Gäste eröffnete Frèdèric Ermacora, Geschäftsführer von illycaffè Österreich, das Geschäftslokal.

Verkaufsraum und Kompetenzzentrum

"Seit fünfundzwanzig Jahren gibt es illycaffè in Österreich, trotzdem ist illypoint der bisher erste durch illy selbst betriebene Verkaufsstandpunkt in Wien. Der internationale Tag des Kaffees erschien uns als Datum für die Eröffnung perfekt - schließlich soll illypoint auch ein Kontaktpunkt für italienische Kaffeekultur sein," erklärt Frèdèric Ermacora. Die Geschäftsfläche mit 80 Quadratmetern bietet Platz für die gesamte Produktpalette. Wer möchte, kann hier seinen illy Kaffee frisch mahlen lassen. illypoint soll die illy-Welt noch zugänglicher für Konsumenten machen, ein Modell, das illy in den kommenden Jahren auch außerhalb Österreichs beschäftigen wird. "illy ist eine internationale Marke, aber nach wie vor ein Familienbetrieb. Der Kontakt zum Kunden ist uns wichtig," so Giacomo Biviano, kaufmännischer Direktor von illycaffè. "Welche Faktoren vom Anfang bis zum Schluss berücksichtigt werden müssen, damit der Espresso in der Tasse rund schmeckt - das sind Details, die man am besten persönlich erklärt."

Eine Metapher für jene Schönheit, die ein perfekter Espresso vermittelt, hat illy für sich in der bildenden Kunst gefunden. Auch hierfür übernimmt illypoint eine vermittelnde Funktion: Vor Ort werden die Tassen der illy Art Collection ausgestellt und verkauft, einem langjährigen Kunstprojekt, für das Künstler und Künstlerinnen je eine Tassenkollektion gestalten. Längerfristig soll illypoint auch Platz für eigene Kunstprojekte bieten.

Qualität und Wissensvermittlung

Im hinteren Bereich von illypoint findet auf 60 Quadratmetern die "Università del Caffè" ein zu Hause. Die im Jahr 2000 durch illy ins Leben gerufene Aus- und Weiterbildungsstätte für Baristi soll künftig auch Kurse für Konsumenten anbieten. Für die Qualität des Espresso ist der Transformationsprozess vom gemahlenen Kaffee zum flüssigen Getränk ausschlaggebend - damit in der Tasse ein perfekter Kaffee ankommt, vermittelt ab jetzt die "Università del Caffè" in Wien alle Kenntnisse, die wichtig sind.

Hochauflösendes Bildmaterial zum illypoint Opening:
www.diekarl.wtf/presse

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst illycaffè Österreich
Mag. Nora Dejaco, T.: +43(0)660 6396903
die karl Kommunikations- und Konzeptbüro
die@karl.wtf, www.karl.wtf

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004