Krüger-Fischer: Postenschacher und Packelei, ganz alte Politik!

Zweifel an Überparteilichkeit und Fairness beim künftigen 2. Landtagspräsidenten

St. Pölten (OTS) - "Postenschacher und Packelei, ganz alte Politik", mit diesen Worten reagierte heute die Landesobfrau des Team Stronach für NÖ, Renate Krüger-Fischer, auf die Bekanntgabe, dass das Amt des Präsident des Landesschulrates und die Funktion des 2. Landtagspräsidenten neu besetzt werden sollen. Denn, so Krüger-Fischer, was qualifiziert die beiden genannten Herren für diese Positionen außer ihre langjährigen ÖVP Parteifunktionen? Und die über den künftigen 2. Landtagspräsidenten behauptete "intakte Gesprächsbasis mit allen politischen Parteien" und "Brückenbauerfunktion" gibt es mit dem Team Stronach für NÖ nicht, da ist er bisher nur mit verbalen Entgleisungen und übelsten Diffamierungen aufgefallen.

Grad im Bildungsbereich sollte Parteipolitik d’raußen bleiben, verlangt die Landesobfrau des Team Stronach für NÖ. Statt dessen setzt die ÖVP einen Parteifunktionär mit jahrzehntelangem Parteilebenslauf in den Landeschulrat, damit auf der anderen Seite ein Parteiangestellter der ÖVP den lange erhofften Karrieresprung in ein öffentliches Amt machen kann. Wobei sich auf Grund dessen bisherigen Verhaltens, insbesondere dem politischen Mitbewerber gegenüber, die Frage stellt, wie weit er für ein Amt, das überparteilich und fair ausgeübt werden sollte, geeignet ist. Jeder andere aus dem ÖVP Klub wäre für diese Position besser geeignet als dieser Herr Karner, kritisiert Krüger-Fischer.

Gabmann (Team NÖ) soll Rückgrat beweisen und zu seiner peinlichen Anbiederung an die ÖVP stehen

Verwundert zeigt sich Krüger-Fischer über eine Presseaussendung, die mit dem Rückfragehinweis "Klubdirektor Dr. Werner Katschnig" versehen ist. Krüger-Fischer: "Gabmann (Team NÖ) sollte wenigstens einmal Rückgrat beweisen und diese an seine ÖVP-Freunde peinlich anbiedernde Aussendung in seinem eigenen Namen tätigen und nicht den gesamten Klub ungefragt in Geiselhaft nehmen."

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach f. NÖ
Walter Rettenmoser
Kommunikation
+43 664 156 52 14
walter.rettenmoser@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSN0002