Weidenholzer: Legale Einreisekorridore für Schutzsuchende per Flugzeug

S&D-Vizepräsident begrüßt Vorstoß von Fluglinie und fordert Revision von Richtlinie

Wien (OTS/SK) - "Schutzsuchende nehmen extrem gefährliche Reisen auf sich, um sich in Sicherheit zu bringen, obwohl der schnellste, sicherste und auch billigste Weg eine Flugreise wäre. In der Praxis ist es Flüchtlingen aber nicht möglich, in ein Flugzeug zu steigen und in die EU einzureisen, da sie kein Visum besitzen. Grund dafür ist eine Richtlinie aus dem Jahr 2001, nach der Fluggesellschaften haften, sollten die Personen kein Asyl gewährt bekommen. Daher lassen sie die Airlines nicht mitfliegen. Ich fordere dringend eine Revision dieser Regelung. Selbstverständlich müssten dann noch viele Details geklärt werden, doch die aktuelle Lage hat uns klar vor Augen geführt, dass Abschottung in jeder Hinsicht der falsche Ansatz ist", betont Josef Weidenholzer, Vizepräsident und Menschenrechtssprecher der sozialdemokratischen Fraktion (S&D) im Europäischen Parlament, am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst.****

Weil Flüchtlingen die legale Einreise nach Europa in der Praxis nicht möglich ist, kündigte die irische Fluggesellschaft Ryanair heute an, künftig keine Visa-Prüfungen für bestimmte innereuropäische Flugstrecken vorzunehmen, um so Fluchthilfe zu leisten. SPÖ-EU-Mandatar Weidenholzer begrüßt diesen Vorstoß. Der Abgeordnete stellte bereits zu Beginn des Monats eine parlamentarische Anfrage an die Europäische Kommission, um Druck für eine Revision der umstrittenen Richtlinie aufzubauen. "Solange sich Europa abschottet, Zäune baut und Einreisen per Flugzeug verbietet, zwingt es Menschen auf unsichere Boote und in die Hände der Schlepper", so Weidenholzer.(Schluss)up/em
Rückfragehinweis: Elisabeth Mitterhuber, SPÖ-EU-Delegation, Tel.: +43 1 40110-3612, E-Mail: elisabeth.mitterhuber@spoe.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003