„Nacht der Landwirtschaft“ auf der Wiener Wiesn

"Stadt, Land,Genuss"-Event begeisterte rund 1800 Gäste

St.Pölten (OTS) - Ein Abend ganz im Zeichen der Landwirtschaft -dieser bildete am Dienstag (29.9. 2015) einen Höhepunkt im laufenden Veranstaltungsprogramm auf der Wiener Wiesn. An die 1800 Gäste kamen dabei zur "Nacht der Landwirtschaft", zu der der Österreichische Agrarverlag und die BauernZeitung erstmals im Rahmen von Österreichs größtem Brauchtums- und Volksmusikfest eingeladen hatten.

Unter dem Motto "Stadt, Land, Genuss" gestaltete sich der Sonderevent nicht nur als Treffpunkt der heimischen Agrarwirtschaft, sondern vor allem als bodenständiges und traditionsverbundenes Fest, bei dem die trachtenbegeisterten Besucher das Brauchtum mit uriger Volksmusik und dem authentischen Genuss heimischer Schmankerl hochleben ließen - und so Lebenslust und Lebensfreude mit dem Wiesn-Flair mitten in Wien vereinten.

"Unsere Bäuerinnen und Bauern bringen mit ihren regionalen und frischen Lebensmitteln an 365 Tagen im Jahr die Heimat auf den Tisch und sichern mit ihren Leistungen die Lebensqualität von uns allen. Wir wollen mit unserem Sonderevent der Landwirtschaft jene Wertschätzungen zukommen lassen, die sie verdient und gleichzeitig die Bedeutung und Kultur des ländlichen Raums hervorheben", so die Gastgeberin, NÖ Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner, die auch als "Botschafterin der Landwirtschaft" im Rahmen der Wiener Wiesn wirkt.

Neben den Dirndl Rockern, die mit musikalischen Volksmusikschmankerln aufwarteten, zählte auch der Auftritt der Schuhplattlerinnen-Gruppe "Anika Plattler" zu den "actionreichen" Highlights. Viel beklatscht und bewundert wurden auch die feschen Models von Designerin Elfie Maisetschläger, die gemeinsam mit Sängerin Jazz Gitti, gekonnt schönste Trachtenmode am Laufsteg vorführten. Gleichzeitig präsentierte die Jazz Gitti ihre neueste Single mit Titel "Als ob ich wieder 17 wär’". Fotoshootings mit den sexy Models des "Jungbauernkalenders" garantierten den Besuchern ein bleibendes Andenken an die Nacht der Landwirtschaft.

Hochkarätig war auch die Riege der Ehrengäste, die Direktorin Klaudia Tanner gemeinsam mit NÖ Bauernbundobmann und Landwirtschaftskammer Österreich-Präsident Hermann Schultes und Agrarverlags-Vorstandsdirektor Rainer Eder willkommen heißen konnten:
Bundesminister Andrä Rupprechter, Generaldirektor Josef Pröll, Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager und der Wiener Bauernbunddirektor Norbert Walter sowie LK Wien-Präsident Franz Windisch waren bei dem Fest der Landwirtschaft ebenso mit dabei wie VÖZ-Verbandsgeschäftsführer Gerald Grünberger, "Heute"-Vorstand Wolfgang Jansky, die Wiener Polizeivizepräsidentin Michaela Kardeis und RWA-Vorstandsdirektor Reinhard Wolf sowie der Geschäftsführer der NÖ Werbung Christoph Madl. Weiters bei dem ebenso stilvollen wie ausgelassenen Abend für Land und Wirtschaft als Trachtenfans und Genießer mit dabei: Landwirtschaftskammer-Generalsekretär August Astl , NÖ Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger, der Bundesobmann der Jungbauern Stefan Kast sowie die Raiffeisenbanker Veronika Haslinger und Stefan Jauk, Wirteobmann Mario Pulker, die Geschäftsführerin der NÖ Volkskultur Dorli Draxler, MGN-Geschäftsführer Leopold Gruber-Doberer, die Vorstandsdirektoren der Niederösterreichischen Versicherung, Hubert Schultes und Bernhard Lackner, und viele weitere Vertreter aus Politik, Medien und Wirtschaft. Selbstredend kamen auch die Wiener Wiesn-Geschäftsführer Claudia Wiesner und Christian Feldhofer auf eine Stippvisite bei dem neuen Event vorbei.

Weitere Fotos im Download-Link unter :
www.haraldklemm.at/nacht-der-landwirtschaft/

Fotos: 10x15cm, 300dpi (druckfähig), sRGB
Copyright: Harald Klemm

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Kostiha
NÖ Bauernbund/Presse
Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten
Tel. 02742/9020-233,
Mobil: 0664/230 318 3

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001