„Eco“: Sichere Sieger – Wer wirtschaftlich von den Wahlen profitiert

Am 1. Oktober um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Angelika Ahrens präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin "Eco" am Donnerstag, dem 1. Oktober 2015, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Sichere Sieger: Wer wirtschaftlich von den Wahlen profitiert

Wahlkämpfe kosten Millionen. Doch die Wahlkampfzeit bedeutet auch Hochkonjunktur für viele Unternehmen und Branchen der Wirtschaft:
Druckereien, Fotografen, Medienprofis, die Post, Werbeartikelproduzenten oder Zeitungen - sie alle profitieren. Die Plakatwellen und Werbespots zeigen, dass sich die Parteien die Stimmen viel kosten lassen. Für manche Firmen bedeutet eine Wahl ein lukratives Zusatzgeschäft. "Eco" zeigt die wahren, schon im Vorhinein feststehenden "Sieger" dieser Wahlen. Ein Bericht von Christina Kronaus und Katinka Nowotny.

Mehr Lohn: Verhandlungen mit Streik-Drohung

Freizeit statt Geld: Noch nie fand diese Forderung der Gewerkschaft so viel Gehör wie bei den aktuellen Lohnverhandlungen. Viele Arbeitnehmer würden auf Geld verzichten, um mehr Zeit mit ihrer Familie und ihren Hobbys zu verbringen. Die Unternehmer haben andere Vorstellungen. Sie fordern eine Flexibilisierung der Arbeitszeit, um bei Auftragsschwankungen besser reagieren zu können. Doch das war’s noch nicht. Auch die Preissteigerung soll abgegolten werden - und mit der Lohnerhöhung durch die ab 2016 in Kraft tretende Steuerreform wollen sich die Arbeitnehmer nicht zufrieden geben. Wie hart die Lohnverhandlungen ablaufen, zeigt diese Woche. Schon in der Startphase gibt es Streik-Drohungen. Ein Bericht von Emanuel Liedl.

Kritik an Krankenkassen: Unterschiedliche Leistungen trotz gleicher Einzahlungen

Neun Bundesländer, neun Gebietskrankenkassen, neun gleich hohe Einzahlungen - jedoch unterschiedliche Leistungen. Betroffenen bietet sich eine höchst unverständliche und als ungerecht empfundene Situation. So gibt es im Einzelfall sechsmal so hohe Zuzahlungen bzw. nur ein Sechstel der Unterstützung, wenn Patientinnen und Patienten die gleichen Anträge stellen. "Eco" zeigt - den 70.000 Rollstuhlbesitzern in Österreich Rechnung tragend - am Beispiel eines Rollstuhls, welche finanziellen Differenzen es von Bundesland zu Bundesland gibt. Diese Unterschiede führen nach Meinung von Experten sogar dazu, dass Betroffene unterschiedlich gut versorgt werden. Ein Bericht von Petra Kanduth.

"Eco" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004