Wien-Favoriten: 30-Jähriger schwer verletzt – Hintergründe noch völlig unklar

Wien (OTS) - In der Senefeldergasse Kreuzung Quellenstraße wurde gestern gegen 21.15 Uhr eine schwer verletzte Person aufgefunden. Der Mann hatte einen Passanten noch um Hilfe gebeten, als er plötzlich auf der Straße zusammenbrach. Die Wiener Berufsrettung verbrachte den 30-Jährigen in ein Krankenhaus, wo unter anderem ein Bauchstich festgestellt wurde. Die Hintergründe sind derzeit noch völlig unklar. Der Verletzte konnte noch nicht vernommen werden. Das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd führt die Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01-31310-57800 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004