Kapsch TrafficCom erhält weiteren Auftrag in Chile

Wien/Santiago de Chile (OTS) - Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Kapsch TrafficCom AG (ISIN AT000KAPSCH9) gibt bekannt, dass sie über eine Tochtergesellschaft einen weiteren Auftrag in Chile gewinnen konnte. Kapsch übernimmt die Bereitstellung eines Mautsystems und Intelligent Transportation Systems (ITS) für einen 15 km langen Teilabschnitt der Ruta 5 Norte im Norden von Santiago de Chile. Betreiber der Straße ist die Sociedad Concesionaria Autopista del Aconcagua (SCADA). Das neue Projekt erweitert die Nutzung der Maut- und ITS-Technologie des österreichischen Spezialisten auf der berühmten Panamericana. Es ist dies bereits der siebente chilenische Autobahnkonzessionsnehmer, der Lösungen von Kapsch implementiert. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 20 Millionen Euro, einschließlich Wartung der Anlagen.

Das Projekt umfasst alle Technologien, um den Autobahnabschnitt in das städtische System von Santiago zu integrieren und auf den gleichen Standard aufzurüsten. Im Lieferumfang unter anderem enthalten: zehn MLFF-Mautbrücken (Multi-Lane Free-Flow), ein Back-Office zur Kontrolle und Erhebung der elektronischen Maut, ein manuelles Mautsystem, ein Kontrollzentrum, ein Kommunikationssystem, ein Video-Überwachungssystem (CCTV), eine Videowand, Notrufsäulen, Verkehrsdetektoren, Wetterstationen und variable Verkehrszeichen. Diese Lösungen ermöglichen Straßenverkehrsbehörden die effiziente Verwaltung, Überwachung und Wartung der Autobahnen und bieten Autofahrern wichtige Verkehrsinformationen für eine sichere und bequeme Reise.

"Dieses Projekt verdeutlicht, wie sich Kapsch TrafficCom von einem reinen Anbieter elektronischer Mautsysteme zu einem Experten auf dem Gebiet der intelligenten Verkehrssysteme entwickelt. Es zeigt das Vertrauen, das chilenische Betreiber in unsere etablierte und hoch entwickelte Mauttechnologie haben. Gleichzeitig stellt es die Weichen für unser Unternehmen, zu einem führenden ITS-Anbieter auf dem lateinamerikanischen Markt zu werden", sagt André F. Laux, Chief Operating Officer, Kapsch TrafficCom.

Kapsch TrafficCom stärkt in Chile seine Position als anerkannter Spezialist im Bereich des elektronischen Mautgeschäfts. Dies ist der dritte Auftrag in diesem Jahr auf der Panamericana. Kapsch TrafficCom wird das Projekt von seiner Niederlassung in Santiago de Chile aus steuern. Die Metropolregion Santiago profitiert von dem Infrastrukturprogramm der chilenischen Regierung, das bereits in den frühen 1990er Jahren begonnen wurde und durch Mauteinnahmen finanziert wird.

Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligent Transportation Systems (ITS) in den Lösungssegmenten Mauteinhebung, städtische Zugangsregelung und Parkraumbewirtschaftung, Verkehrsmanagement, Verkehrsüberwachung, Kontrolle von Nutzfahrzeugen, elektronische Fahrzeugregistrierung und V2X Kooperative Systeme. Kapsch TrafficCom deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette ihrer Kunden, von Komponenten über Design und Errichtung von Systemen bis zum Betrieb, aus einer Hand ab. Das Kerngeschäft ist, elektronische Maut- und Verkehrsmanagement-Systeme zu entwickeln, zu errichten und zu betreiben. Referenzen in 44 Ländern auf allen Kontinenten haben Kapsch TrafficCom zu einem weltweit anerkannten ITS-Anbieter gemacht. Als Teil der Kapsch Group, einem 1892 gegründeten österreichischen Technologiekonzern im Familienbesitz, verfügt Kapsch TrafficCom mit Hauptsitz in Wien, Österreich, über Tochtergesellschaften und Niederlassungen in 33 Ländern, notiert seit 2007 an der Wiener Börse (KTCG) und erwirtschaftete mit mehr als 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Wirtschaftsjahr 2014/15 einen Umsatz von 456 Mio. EUR.
Für weitere Informationen: www.kapsch.net und www.kapschtraffic.com

Follow us on Twitter: twitter.com/kapschnet

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Dr. Ingrid Lawicka
Unternehmenssprecherin
Kapsch AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50811 1705
E-Mail: ingrid.lawicka@kapsch.net

Investorenkontakt:
Mag. Marcus Handl
Investor Relations
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50811 1120
E-Mail: ir.kapschtraffic@kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001