20.000 LäuferInnen beim 9. Vienna Night Run

Wien (OTS) - Beinahe 20.000 Menschen kamen gestern um 19:00 Uhr auf die Wiener Ringstraße, um für einen guten Zweck zu laufen. Jede Läuferin und jeder Läufer spendete mit ihrer/seiner Teilnahme einen Beitrag für die Hilfsorganisation "Licht für die Welt", die erblindeten Menschen in Afrika ihr Augenlicht zurückgibt.

Unter den LäuferInnen war auch Sportstadtrat Christian Oxonitsch, der den Startschuss machte: "Ich freue mich, dass der Erste Bank Vienna Night Run dieses Jahr wieder einen TeilnehmerInnenrekord aufstellen konnte. Die Wiener Ringstraße ist wahrscheinlich eine der schönsten Laufstrecken der Welt. Den Menschen macht es sichtbar Spaß zusammenzukommen und vor dieser wunderschönen Kulisse zu sporteln. Und dann ist es auch noch für einen guten Zweck. Ich wünsche allen LäuferInnen viel Freude beim Night Run und danke den OrganisatorInnen für diese gelungene Veranstaltung!"

Neben Goodwill Ambassadorin Chris Lohner war auch viel Prominenz wie Paralympicsschwimmer Andreas Onea, TV-Moderatorin Miriam Hie, Paralympicssieger Thomas Geierspichler, Thai Boxer Fadi Merza, Schauspielerin Kristina Sprenger, Moderator Christian Clerici, Sänger Lukas Plöchl oder ITF-Rollstuhltennisspieler Nicolas Langmann auf der Laufstrecke.

In den vergangenen 8 Jahren haben die TeilnehmerInnen des Vienna Night Runs über 600.000 Euro gespendet. Mit dem Geld konnten mehr als 16.500 Menschen in Afrika ihr Augenlicht zurück gewinnen.

Weitere Informationen unter: http://www.viennanightrun.at/

Pressebilder demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000 81440
+43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006