Tischtennis-EM: Sportminister Klug gratuliert zu Gold

Wien (OTS) - Das rot-weiß-rote Herren-Team hat heute in Jekaterinburg sensationell den Europameistertitel geholt. In einem spannenden Finale setzten sich Stefan Fegerl, Robert Gardos und Daniel Habesohn gegen Deutschland durch. Österreichs Tischtennis-Asse sorgten damit für das erste Team-Gold überhaupt und zum 14. Mal in Folge für einen österreichischen Podestplatz bei einer Tischtennis-EM.

Sportminister Gerald Klug gratuliert zum EM-Titel: "Die Erfolgsserie unserer Tischtennis-Asse bei Europameisterschaften ist absolut beeindruckend. Diese Goldmedaille stellt unbestritten eines der Highlights des Sportjahres 2015 dar. Es war beeindruckend, wie perfekt sich unsere Gegner in diesem dramatischen Finalspiel auf die Kontrahenten aus Deutschland einstellen konnten. Diese Goldmedaille wird unseren Tischtennis-Athleten auch für die Einzel- und Doppelbewerbe enormen Auftrieb geben."

Die Tischtennis-Herren sicherten sich zuletzt bei den Europaspielen in Baku die Bronzemedaille mit einem Erfolg über Deutschland. Vergangenes Jahr erspielten die Damen des österreichischen Teams die Silbermedaille im Teambewerb in Lissabon. Tischtennis-Gold für Österreich gab es bislang fünfmal, zuletzt 2012 durch Robert Gardos und Daniel Habesohn im Doppel.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Sophie Lampl
Pressesprecherin des Bundesministers
050201-10-20145
sophie.lampl@bmlvs.gv.at
www.sportministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001