Mitterlehner: Dank an Hilfsorganisationen für wertvollen Einsatz in Flüchtlingsthematik

Treffen von Regierung und NGO-Vertretern im Bundeskanzleramt

Wien, 29. September 2015 (ÖVP-PD) "In der aktuellen Flüchtlingsthematik zeigt sich die Stärke der Einsatz- und Hilfsorganisationen. Ihre wertvolle Arbeit und Unterstützung müssen entsprechend gewürdigt werden", unterstreicht ÖVP-Bundesparteiobmann Vizekanzler Reinhold Mitterlehner beim
Treffen mit NGO-Vertretern im Bundeskanzleramt. Neben
Mitterlehner nehmen auch Bundeskanzler Werner Faymann, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, Finanzminister Hans Jörg Schelling, Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Flüchtlingskoordinator Christian Konrad teil. In der aktuellen
Lage werde die gute Zusammenarbeit von Regierung und Hilfsorganisationen sichtbar. ****

Mitterlehner betont: "Anerkennung und Dank gebührt all
jenen, die die enorme Hilfsbereitschaft gezeigt haben. Dieses Engagement, dieser Einsatz und diese Hilfsbereitschaft sind
keine Selbstverständlichkeit und in einer solchen
Ausnahmesituation ein wichtiges Zeichen von Menschlichkeit und gelebter Solidarität." Bei dem Arbeitsgespräch mit den
Vertretern der Nichtregierungsorganisationen wurde unter
anderem über die Abgeltung der entstandenen Kosten gesprochen werden. "Die NGOs leisten in der derzeitigen Situation Großes. Diese Leistung sei im Zentrum des konstruktives
Arbeitsgesprächs gestanden, sowie die Frage, wie wir in
Zukunft die Zusammenarbeit weiter verbessern können", so Mitterlehner.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet:
http://www.oevp.at, www.facebook.com/volkspartei,
www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003