TTIP – Stronach/Weigerstorfer: Franzosen beweisen Rückgrat bei den Verhandlungen

Wenn wir den USA nicht die Stirn bieten, kann der Feinkostladen Europas zusperren

Wien (OTS) - Die Drohung Frankreichs, die TTIP-Gespräche abzubrechen, falls sich die USA nicht doch in strittigen Punkten bewegen, begrüßt Team Stronach Umweltsprecherin Ulla Weigerstorfer. "Die Franzosen beweisen Rückgrat und stehen hinter der Skepsis der Bevölkerung - da sollte sich auch die anderen Verhandler ein Beispiel nehmen", so Weigerstorfer.

Gerade die Bereiche Agrarwirtschaft, Dienstleistungen, Transparenz der Verhandlungen sowie die Investor-Staat-Schiedsgerichte sind laut Weigerstorfer strittige Punkte. "Wenn wir hier den USA nicht die Stirn bieten, kann der Feinkostladen Europas zusperren!", warnt die Team Stronach Mandatarin. Dass es auch anders geht, habe Uruguay mit seinem Abbruch der TiSA-Verhandlungen gezeigt, so Weigerstorfer.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0004