„60 Jahre Fernsehen“-Spezialführung bei ORF-Backstage

Alles über Geschichte und Entwicklung des Fernsehens

Wien (OTS) - Ab Oktober 2015 bietet ORF-Backstage eine neue Führungsvariante an: die "60 Jahre Fernsehen"-Spezialführung. Dabei werden Geschichte und Entwicklung des Fernsehens in den vergangenen 60 Jahren, beginnend in der Pionierzeit mit den ersten Übertragungen über die Röhrenfernseher der 50er Jahre bis zum Heimkinoerlebnis des 21. Jahrhunderts, in Stationen gezeigt. Das TV-Museum, die Archivhalle und das größte und modernste Studio Österreichs werden besucht. Im Erlebnisstudio begeben sich die Besucherinnen und Besucher auf eine Zeitreise durch die Jahrzehnte.

ORF-Backstage-Führungen

Neben der Klassik- und Juniorführung stehen mit der der Technik- und der Werkstättenführung das ganze Jahr über Special-Interest-Produkte zur Auswahl. Noch mehr Einblick in die Arbeit der Redaktionen bieten die "ZiB"-Spezialführung, die "Wetter"-Spezialführung oder die "heute leben"-Spezialführung, bei denen man auch die Redakteurinnen/Redakteure und/oder Moderatorinnen und Moderatoren persönlich treffen kann. Die jungen und jüngsten Besucher können im ORF auch ihren Geburtstag feiern.

Rund 80.000 Gäste für ORF-Backstage jährlich

Im Jahr 2014 haben knapp 82.000 Gäste dem ORF-Zentrum einen Besuch abgestattet - also etwa 230 Gäste pro Tag.

Eckdaten zur "60 Jahre Fernsehen"-Führung

Dauer der Führung: 90 Minuten
Zeitrahmen: täglich nach Vereinbarung zwischen 9.00 und 17.00 Uhr Kosten: EUR 5,40 bis 19 Jahre, EUR 9,60
Mindestalter: 10 Jahre

Detaillierte Informationen zu allen ORF-Backstage-Führungen erhalten Sie telefonisch unter der Hotline-Nummer (01) 877 99 99 oder im Internet unter http://backstage.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005