Kamstrup setzt auf Interoperabilität und Kooperation mit Itron in Österreich

Wien (OTS) - Kamstrup folgt seiner Strategie, die Flexibilität und Interoperabilität in Österreichs Smart Meter-Landschaft zu erhöhen und hat mit Itron eine Kooperation im Bereich der Energiemessung abgeschlossen.

Die Zusammenarbeit mit Itron fokussiert sich auf die Anforderungen des österreichischen Marktes. Die Industrie verlangt nach stärkerer Interoperabilität bei Zählerherstellern. Itron integriert die auf Funk basierten OMNIPOWER Smart Meter von Kamstrup – Teil der Smart Grid Plattform OMNIA Suite – in seine OpenWay Riva-Lösung. Das Kommunikationsmodul sieht zugleich IEEE-standardbasierte PLC- und funkbasierte Kommunikation vor.

Die Kooperation unterstützt die Strategie von Kamstrup, eine noch bessere Interoperabilität von Zählerlösungen zu erzielen. Das verschafft den Energieversorgern mehr Flexibilität in der Wahl ihrer Smart Meter-Lösungen.

“Ein offenes System, Interoperabilität sowie Datensicherheit und Performance sind der Schlüssel für eine zukunftsfähige Smart Grid Lösung. Unsere Smart Grid Plattform OMNIA Suite ist für eine nahtlose Integration anderer Zähler- und Datenkonzentrator-Systeme konzipiert. Die Integration von OMNIPOWER in die OpenWay Riva-Lösung von Itron ist ein weiterer großer Schritt in Richtung Interoperabilität“, so Wolfgang Haager, Country Manager Kamstrup Österreich.

Die Zusammenarbeit mit Itron folgt weiteren starken Partnerschaften im Smart Metering-Bereich. Kooperationen zwischen Kamstrup und Technologieunternehmen wie Itron, NURI Telecom und Silver Spring Networks erweitern das Netzwerk und schaffen flexiblere Lösungen für Versorgungsunternehmen aus der Energie- und Wasserindustrie.


Über Kamstrup

Kamstrup ist einer der weltweit führenden Hersteller von Systemlösungen für intelligente Energie- und Wassermessung. Unsere Lösungen werden weltweit von Versorgungsunternehmen und Hausverwaltungen verwendet und sorgen für eine zuverlässige und kostengünstige Messung. Indem wir die Herausforderungen unserer Kunden bereits im Vorfeld verstehen, können wir zu einer Optimierung der Geschäftsprozesse beitragen und zu intelligenteren sowie verantwortlicheren Lösungen anregen. Unser Portfolio inkludiert Verbrauchszähler, Fernauslesesysteme, Hosting und Service sowie Analyse- und Smart Grid-Anwendungen. Alle Produkte werden in Dänemark hergestellt und entsprechen den höchsten Umwelt- und Qualitätszertifizierungen.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Michaela Glanz, Tel.: +43 1 9073 666 - DW 22, E-Mail mig@kamstrup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAM0001