AT&S Aufsichtsratsvorsitzender Hannes Androsch neues Mitglied des Chongqing International Economic Advisory Council in China

Leoben (OTS) -

  • 35 CEOs der Fortune Top 500 Unternehmen als Mitglieder
  • Das Council berät den Bürgermeister der größten Stadt der Welt
  • 10. Jahresversammlung des International Economic Advisory Councils von Chongqing, China fand kürzlich statt

Chongqing, China, ist nicht nur die größte Stadt der Welt mit rund 34 Millionen Einwohnern, sondern spielt auch eine wesentliche Rolle im derzeit größten Entwicklungsprojekt Chinas: "One Belt One Road". Dieses Projekt nimmt das Thema der Seidenstraße auf und soll über eine umfassende, neue Infrastruktur China über Zentralasien mit Westeuropa verbinden. Chongqing in Zentralchina wird dabei die Verbindungsroute von Shanghai über den Jangtse Fluss schaffen.

Diese zentrale Bedeutung spiegelt sich in dem von Chongqings Bürgermeister Huang Qifan eingerichteten International Economic Advisory Council wider: darin finden sich 35 internationale CEOs der Fortune Top 500 Unternehmen.

Dr. Hannes Androsch, Aufsichtsratsvorsitzender von AT&S AG, wurde nun als eines von sechs neuen Mitgliedern in dieses Council von Bürgermeister Huang Qifan ernannt, basierend auf seiner langjährigen Erfahrung als Industrieller und seiner ehemaligen Position als Finanzminister

Die diesjährige Jahresversammlung mit mehr als 400 globalen Teilnehmern stand ganz im Zeichen der Rolle Chongqings im Rahmen der "One Belt One Road" Strategie, das 65 Länder und eine Bevölkerung von 4 Milliarden verbinden soll.

Dr. Androsch diskutierte in einem Panel, welches diese neue Rolle Chongqings und die damit einhergehenden Chancen und Herausforderungen aus Investorensicht beleuchtete. Er betonte die enormen Vorteile Chongqings für Investoren am Beispiel von AT&S, das als größter industrieller Investor in China derzeit weitere 480 Millionen Euro in einen neuen Standort in Chongqing investiert. In seiner Präsentation skizzierte er die weiteren Potenziale Chongqings durch den Ausbau der Infrastruktur, des Finanzsektors und der Logistik, vor allem aber auch die Chance des Aufbaus einer neuen industriellen Basis für Elektronik und Halbleiter. Wichtig seien die verstärkten Bemühungen, weitere Investoren aus dem High-Tech Bereich zu gewinnen und entsprechende Talente auszubilden.

AT&S, als einer der führenden weltweiten Hersteller von High-End Leiterplatten hat in den letzten 14 Jahren kontinuierlich in die High-Tech Produktion und Innovation in China investiert. 2011 startete AT&S den Aufbau des neuen Werkes in Chongqing, der planmäßig verläuft. Der Ramp-up des IC Substrate Werks soll zu Beginn nächsten Jahres erfolgen, der Ramp-up des Werks für substrat-ähnliche Leiterplatten im zweiten Halbjahr 2016. Dafür investiert AT&S bis Mitte 2017 rund 480 Millionen Euro. AT&S wird weitere Wachstumspläne in Chongqing verfolgen, um seine führende Technologieposition auszubauen und damit zur ökonomischen Entwicklung von Chongqing beizutragen.

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG - First choice for advanced applications

AT&S ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von hochwertigen Leiterplatten. AT&S industrialisiert zukunftsweisende Technologien für seine Kerngeschäfte Mobile Devices, Automotive, Industrial, Medical und Advanced Packaging. AT&S positioniert sich ab 2016 am neuen Standort Chongqing (China) mit zwei neuen zukunftsweisenden Technologien - IC-Substrate und substrat-ähnliche Leiterplatten - am High-End Markt. Als internationales Wachstumsunternehmen verfügt AT&S über eine globale Präsenz mit Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai, Chongqing in Bau) und Korea (Ansan nahe Seoul) und beschäftigt aktuell rund 8.400 Mitarbeiter. Weitere Infos auch unter www.ats.net

Rückfragen & Kontakt:

Elke Koch, Director Investor Relations & Communications
AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG
Tel: +43 3842 200-5925; Mobil: +43 676 8955 5925
e.koch@ats.net, www.ats.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013