Erntefest der GOURMET Junior City Farmer 2015

Bei einem Projekt von GOURMET mit der City Farm Schönbrunn konnten 250 Wiener Schulkinder auf spannende Art und Weise die Vielfalt von Gemüse und Obst kennenlernen.

Wien (OTS) - Zum 40-jährigen Firmenjubiläum lud GOURMET in Kooperation mit der City Farm Schönbrunn 250 Kinder aus Wiener Schulen und Kindergärten zum "Pflanzen, ernten und feiern" ein. Im Mai begann für die Kinder das Abenteuer Gemüse. In den Gärten der historischen Kammermeierei von Kaiserin Elisabeth bestellten die Kinder unter fachlicher Anleitung von Umwelt- und GartenpädagogInnenen ihre eigenen Gemüsebeete. Jetzt wurde der erfolgreiche Abschluss des Projekts gemeinsam mit Familie und FreundInnen bei einem kulinarischen Erntefest gefeiert.

Raus aus der Klasse - hinein ins Gemüsebeet

Ganz nach der Devise "Raus aus der Klasse und hinein ins Gemüsebeet" legten die Kinder bei diesem Projekt selbst Hand an und erlebten teilweise zum ersten Mal Natur hautnah. Sie setzten Samen und Pflanzen sorgsam ein und lernten so ganz nebenbei die verschiedenen Gemüsesorten kennen. "Besonders Stadtkinder haben oft keinen Bezug zu frischem Obst und Gemüse. Sie wissen nicht, dass Gemüsesorten zu unterschiedlichen Zeiten reifen oder dass Spinat, den sie oft nur in cremiger Form kennen, als Blätter auf den Feldern wächst", schildert Wolfgang Palme, Mitgründer der City Farm Schönbrunn. Eigenhändig in der Erde zu graben und dabei Regenwürmer und Engerlinge zu entdecken, ist für viele Kinder ein aufregendes Erlebnis. Auch die LehrerInnen und FreizeitleiterInnen der teilnehmenden Schulkassen sind vom Projekt begeistert: "Die PädagogInnen der City Farm Schönbrunn haben genau den richtigen Mix aus Wissensvermittlung, Spiel, Selbermachen und Freiraum zum Entdecken angeboten. Die Kinder fühlten sich wohl und haben viel gelernt." Einige Schulklassen konnten ihr neues Wissen gleich in ihrem Schulgarten umsetzen.

Freude am Geschmack von frischem Gemüse

Claudia Ertl-Huemer, GOURMET-Geschäftsfeldleiterin für Kindergärten und Schulen, war beim Pflanzen, Ernten und Feiern dabei und ist ebenso begeistert wie die jungen GärtnerInnen: "Uns ist natürlich bewusst, dass ein einmaliges Projekt nicht ausreicht, um ein Kind für immer zum Gemüsefan zu machen. Aber ich habe gesehen, welche Freude die Kinder beim Pflanzen und Ernten hatten. Dieses gute Gefühl kann ein positiver Anstoß sein und sie für weitere Impulse im Elternhaus oder in der Schule offen machen. Besonders wichtig ist, dass Kinder selbst kosten können. Das macht sie neugierig auf den Geschmack von Obst und Gemüse und ermutigt dazu, Neues zu probieren. Diese Erfahrung machen wir auch regelmäßig bei unseren Kinderkochwerkstätten."

Erntefest der GOURMET Junior City Farmer 2015

Nachdem die selbst angebauten Pflanzen über den Sommer gedeihen konnten, wurde nun geerntet und gefeiert: ein Erntefest mit rund 250 Kindern und ihren Familien und FreundInnen in der City Farm Schönbrunn. Bei vielen spannenden Stationen mitten im Gemüse- und Obstgarten konnten die Kinder erneut frische Lebensmittel spielerisch entdecken. Obst und Gemüse wurde gemeinsam mit GOURMET-KöchInnen zu gesunden Leckereien und Smoothies verarbeitet. Selbstgepflanztes der Kinder konnte in kleinen Töpfen mit nach Hause genommen werden, um den Kindern ein Stück des Erlebten mit auf den Weg zu geben. Und für Kinder und Eltern gab es eine Verkostung der beliebtesten Kinder-Gemüsegerichte aus der Küche von GOURMET.
"Wir wollen durch spannende Projekte wie ‚Pflanzen, ernten, feiern‘ Kinder zu Fans von Gemüse und ausgewogenem Essen machen. Deshalb werden wir auf jeden Fall am Thema dran bleiben. Das Erntefest ist bestimmt kein Abschlussfest", verspricht Claudia Ertl-Huemer.

Tipps für die tägliche Obst- und Gemüseration

Internationale Ernährungsgesellschaften und das österreichische Gesundheitsministerium empfehlen fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag, davon im Idealfall drei Portionen Gemüse. Als Faustregel für die Portionsgröße gilt: Eine Portion ist jene Menge, die in einer Kinderhand Platz hat - das gilt sowohl für kleine als auch größere Kinderhände.
Beispiele wie die täglichen 5 Portionen Gemüse und Obst leicht erreicht werden können: (zusammengestellt vom GOURMET-ExpertInnenteam für Kinderessen)

  • Portion 1: zum Frühstück gegen den Durst mit Wasser verdünnter Frucht- oder Gemüsesaft (ohne Zuckerzusatz, direkt gepresst);
  • Portion 2: am Vormittag saisonale Obstjause, z.B. einen kleinen Apfel, eine Marille oder ein kleines saisonales Obstspießchen mit Erdbeeren und Himbeeren;
  • Portion 3: zum Mittagessen "verstecktes Gemüse" in den Lieblingsgerichten der Kinder, z.B. Spaghetti mit Gemüsesugo oder Gemüsebällchen oder Salat als Beilage;
  • Portion 4: am Nachmittag für zwischendurch Gemüsesticks, etwa aus knackigen Karotten und Kohlrabi oder frische Erbsen zum Knabbern;
  • Portion 5: am Abend ein Jogurt mit frisch geschnittenen kleinen Obststücken und/oder ein klein geschnittener Paprika und Gurkenscheiben zum Jausenbrot; Weitere Tipps zu gesunden Lebensmitteln, Informationen zum Projekt mit der City Farm Schönbrunn sowie einen Blick in die Küche bietet der GOURMET-Blog: blog.gourmet.at

Zu GOURMET

GOURMET ist erfahrener Spezialist für gesunde Kinderernährung in Österreich, mit rund 1.800 Schulen und Kindergärten als Kunden. Die Mittagsmenüs werden von ErnährungswissenschafterInnen und diätologisch geschulten KöchInnen speziell für Kinder entwickelt und entsprechen den Empfehlungen der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung (ÖGE). GOURMET verwendet regionale und saisonale Zutaten, viele davon in BIO-Qualität. Das Unternehmen wurde 1997 erstmals BIO-zertifiziert. GOURMET ist ein Unternehmen der VIVATIS Holding AG. www.gourmet.at; blog.gourmet.at

Zur City Farm Schönbrunn

Die City Farm Schönbrunn ist ein städtischer Erlebnisgarten der Gemüsevielfalt und der erste "Children’s Garden" in Wien. Der Standort Schönbrunn bietet ein perfektes Umfeld für eine positive gartenbezogene Vermittlung gesellschaftsrelevanter Themen im Schnittfeld von Umweltschutz, Ernährung, Bewegung und sozialer Kompetenz. Der Garten der City Farm Schönbrunn bietet Platz für Kinder und Erwachsene zur eigenen gärtnerischen Betätigung. Auf rund 4000 Quadratmetern befinden sich ein Weidenzimmer sowie Kinder- und Themenbeete umgeben von Obstbaumwiesen und einem Märchenwald mit Mammutbaum. City Farm Schönbrunn: City Farm Schönbrunn - Verein zur Förderung von Urban Gardening, Gartenpädagogik und ökologischer Bildung, www.cityfarm.at

Rückfragen & Kontakt:

GOURMET
Martina Baumeister MSc
Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
+43 (0)664 966 45 42
martina.baumeister@gourmet.at
www.gourmet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOU0001