Insgesamt drei Millionen sahen ORF-Initiative „Bewusst gesund – Endlich schmerzfrei“

Wien (OTS) - Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und psychosomatische Schmerzen - jede/r fünfte Österreicher/in ist davon betroffen und dadurch im Alltag massiv beeinträchtigt. Im Rahmen der "Bewusst gesund"-Initiative "Endlich schmerzfrei" informierte der ORF vom 19. bis 25. September 2015 mit seiner gesamten Medienvielfalt gemeinsam mit Schmerzexperten über neueste Erkenntnisse zur Ursache von Schmerzen, Therapiemöglichkeiten und Hilfestellung für Schmerzpatienten und Angehörige.

Insgesamt erreichten allein die zahlreichen TV-Sendungen 2,988 Millionen Zuseherinnen und Zuseher, das entspricht einem weitesten Seherkreis von 41 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab zwölf Jahren. Die höchsten Reichweiten erzielten dabei "Thema" am 21. September mit durchschnittlich 657.000 Seherinnen und Sehern bei 26 Prozent Marktanteil und "Stöckl live" am 22. September mit durchschnittlich 402.000 Zuschauerinnen und Zuschauern bei 15 Prozent Marktanteil.

Auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stehen noch einige Tage Sendungen und Beiträge des ORF-Fernsehens zur Initiative "Bewusst gesund" im Rahmen eines Video-on-Demand-Themenschwerpunkts bereit. Auf ORF insider sind weiterhin Entspannungstipps für Schmerzgeplagte von Dr. Siegfried Meryn und ein praktischer Leitfaden zum persönlichen Schmerzmanagement verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008