Ein Häufchen Asche im Visier der „Soko Donau“

Außerdem am 29. September in ORF eins: Drogendelikte und disziplinäre Probleme bei den „CopStories“

Wien (OTS) - Ein Rachefeldzug? Ein Serienmörder? Oder doch eine Macht aus dem Jenseits? Ein Häufchen Asche ist alles, was den Ermittlern der "Soko Donau" am Dienstag, dem 29. September, um 20.15 Uhr in ORF eins in einem neuen Fall vom Opfer bleibt. Mysteriöse Drogenvorfälle, disziplinäre Probleme, ein Verkehrsunfall mit Folgen und Beziehungskrisen - Geschichten, die das Leben schreibt, stehen um 21.05 Uhr wieder auf dem Dienstplan der "CopStories"-Cops.

"Soko Donau - Asche zu Asche" (Folge 11/Staffel 10; Dienstag, 29. September, 20.15 Uhr, ORF eins)
Mit Stefan Jürgens, Gregor Seberg, Lilian Klebow, Dietrich Siegl, Maria Happel, Helmut Bohatsch und Paul Matic; in Episodenrollen:
Alexander Jagsch u. a.; Regie. Olaf Kreinsen; Drehbuch: Stefan Brunner

Ein Häufchen Asche ist alles, was von einem Bestattungsunternehmer in seiner Villa aufgefunden wird. Zurück bleiben seine Haushälterin, sein Geschäftsführer und seine drei Halbgeschwister. Bevor Beck (Maria Happel) und Wohlfahrt (Helmut Bohatsch) das Rätsel um seine Überreste lösen können, finden sie die nächste Tote, verbrannt in ihrem Auto, vor.

"Soko Donau" ist eine HD-Koproduktion von Satel Film und Almaro in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF, hergestellt mit Unterstützung des Fernsehfonds Austria, des Filmfonds Wien und der Länder Niederösterreich und Oberösterreich.

"CopStories - Kopfschüssler?" (Folge 9/Staffel 1: Dienstag, 29. September, 21.05 Uhr, ORF eins)
Mit Johannes Zeiler, Serge Falck, Fahri Yardim, Martin Zauner, Claudia Kottal, Kristina Bangert, Martin Leutgeb, Holger Schober, David Miesmer, Michael Steinocher und Cornelia Ivancan; Regie:
Barbara Eder; Drebuch: Mike Majzen

Eine ungewöhnliche Häufung von seltsamen Drogenvorfällen beschäftigt die Beamten der Polizeiinspektion Kreitnergasse. Bis sich herausstellt, ob und wie diese Vorfälle zusammenhängen, dauert es aber eine Weile. Währenddessen wird Florian (David Miesmer) in einen Unfall mit einem Mopedfahrer verwickelt und für dessen schwere Verletzungen verantwortlich gemacht. Da Florian auch noch Probleme mit seiner Ex hat, will er alles hinschmeißen. Mathias (Martin Leutgeb) und Helga (Kristina Bangert) werden in eine Wohnung gerufen, in der sich Verwesungsgeruch ausbreitet, allerdings keine Spur von einer Leiche zu finden ist. Eberts (Martin Zauner) bekommt wegen der Festnahme von Volkan (Aaron Karl) disziplinäre Probleme, und Altan (Fahri Yardim) muss einmal mehr mitansehen, wozu Dogan (Hakan Yavas) in der Lage ist.

"CopStories" ist eine Produktion der Gebhardt Productions GmbH im Auftrag des ORF.

"Soko Donau" und "CopStories" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004