Fußballstar David Alaba engagiert sich für Flüchtlinge

Alaba besuchte Flüchtlinge in einer Samariterbund-Einrichtung in Wien und schenkte ihnen Sportschuhe

Wien (OTS) - Die Freude war perfekt, als David Alaba im Flüchtlingshaus des Samariterbundes Wien in Ottakring eintraf. Beinah alle der insgesamt 120 BewohnerInnen des Hauses - darunter viele Jugendliche und Familien - wünschten sich Foto und Autogramm von ihrem Star. Oliver Löhlein, Geschäftsführer des Samariterbund Wien bedankte sich für das Engagement: "Es ist nicht alltäglich, dass uns ein Star wie David Alaba besucht. Viele im Haus kennen ihn und werden dieses Treffen immer in Erinnerung behalten. Nach allem, was die Menschen auf der Flucht nach Österreich durchmachen mussten, ist dieser Besuch für sie ein wichtiges Zeichen der Wertschätzung." FC Bayern München-Spieler David Alaba verteilte anschließend mit seiner Schwester Rose Sportschuhe an die Flüchtlinge. "Ich habe es in meinem Leben gut getroffen. Gerne gebe ich jetzt etwas zurück. Dass ich für Viele hier ein Vorbild bin, macht mich stolz. Es ist toll, wie NGOs wie der Samariterbund und die Österreicherinnen und Österreicher helfen. Es ist wichtig, jetzt in der Flüchtlingshilfe aktiv zu sein", so David Alaba.

Der Samariterbund gibt Menschen aus Krisengebieten ein Zuhause. Mehr als 7.000 Flüchtlinge täglich bekommen in Österreichweit 17 Notunterkünften Obdach. - Meist nur für ein paar Stunden in Notquartieren. Weitere 600 Asylsuchende haben in insgesamt zehn Einrichtungen ein neues, längerfristiges Zuhause gefunden. Qualifizierte Bezugsbetreuer und ein multiprofessionelles Team unterstützen die Flüchtlinge dabei, die Erfahrungen im Herkunftsland und während der Flucht besser zu überwinden und einen Neustart in Österreich zu erleichtern. Die Strukturierung des Tagesablaufs sowie integrationsfördernde Maßnahmen sind besonders wichtige Aspekte der Betreuung. Eines dieser Flüchtlingshäuser ist das Haus Ottakring in Wien, das David Alaba besuchte.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Mag.(FH) Corinna Dietrich, MAS
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+43-1-89 145-309 oder +43-664-963 75 99

corinna.dietrich@samariterbund.net
www.samariterbund.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0002