AVISO: Öffentliche Sitzung und Hintergrundgespräch der Bioethikkommission zum Thema Medizin und Ökonomie

Wien (OTS) - Die Bioethikkommission widmet sich am Montag, dem 5. Oktober 2015, ab 14 Uhr, in einer öffentlichen Sitzung dem Thema "Medizin und Ökonomie - ein Tabu?", um das Thema unter Einbeziehung internationaler Experten zu diskutieren. Ausgewählten Journalistinnen und Journalisten bietet die Bioethikkommission vorab die Möglichkeit, im Rahmen eines Hintergrundgesprächs mit den eingeladenen internationalen Expertinnen und Experten zu sprechen.

Termine für die Medien am Montag, 5. Oktober 2015

11.00 Uhr
HINTERGRUNDGESPRÄCH mit
Dr. Christiane Druml, Vorsitzende der Bioethikkommission
Prof. Dr. Peter Ferenci, Medizinische Universität Wien
Prof. Dr. Georg Marckmann, Ludwig-Maximilians-Universität München Priv. Doz. Dr. Jürgen Wallner, Mitglied der Bioethikkommission Adresse: Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien
Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter gabriela.schwehla@bka.gv.at möglich. Anmeldeschluss ist der 1.10.2015.

14.00 Uhr
ÖFFENTLICHE SITZUNG der Bioehtikkommission "Medizin und Ökonomie -ein Tabu?"
Eröffnung durch Dr. Josef Ostermayer, Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien und Dr. Christiane Druml, Vorsitzende der Bioethikkommission
mit Vorträgen von:
Prof. Dr. Alena Buyx, MA, Professorin für Medizinethik und Co-Direktorin des Instituts für Experimentelle Medizin, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - "Verteilungsgerechtigkeit im Gesundheitswesen - Problemaufriss"
Prof. Dr. Peter Ferenci, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Abt. Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Universität Wien - "Hepatitis C-Medikation - die internationale Diskussion"
Prof. Dr. Michael Wolzt, Medizinische Universität Wien, Univ. Klinik für Klinische Pharmakologie - "Generika: Nutzen für Zahler und /oder PatientInnen?"
Priv. Doz. Mag. Dr. Berta Schrems, Institut für Pflegewissenschaft, Universität Wien - "Wenn die Zeit nicht reicht - Auswirkungen der Ökonomisierung im Gesundheitswesen aus Sicht der Pflege"
Prof. Dr. Georg Marckmann, MPH, Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin, Ludwig-Maximilians-Universität München -"Kostensensible Leitlinie und andere Ansatzpunkte für kostenbewusste ärztliche Entscheidungen"
Priv. Doz. Dr. Jürgen Wallner, MBA, Mitglied der Bioethikkommission -"Wrap up - Medizin und Ökonomie"
und anschließender Diskussion der Bioethikkommission
Adresse: Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien
Anmeldung zur Veranstaltung unter iv2@bka.gv.at. Anmeldeschluss ist der 28.9.2015.
Bilder zur öffentlichen Sitzung werden im Anschluss daran über das Fotoservice des Bundespressedienstes,
http://fotoservice.bundeskanzleramt.at, kostenfrei abrufbar sein.

Das Programm zur öffentlichen Sitzung ist auch unter dem Link
http://www.bundeskanzleramt.at/site/3455/default.aspx abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Doris Wolfslehner
Leiterin der Geschäftsstelle der Bioethikkommission
im Bundeskanzleramt
Tel.: +43 1 531 15 202987
E-Mail: doris.wolfslehner@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001